• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sehen nach graue Star Operation

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sehen nach graue Star Operation

    Guten Tag,
    wie ist es zu erklären, dass man wenn man sich ein Auge zuhält mit dem einen Auge ganz andere Entfernungen und sogar andere Farben wahrnimmt als mit dem 2. Auge???


  • Re: Sehen nach graue Star Operation

    Guten Tag, Ehrenpreis,
    ohne Kenntnis des Befundes ist das Spekulation. Sind bereits beide Augen operiert? Sind die Linsenstärken deutlich unterschiedlich? Am besten klären Sie das mit dem Operateur/ der Operateurin oder der behandelnden Ärztin/ dem behandelnden Arzt.
    Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

    Kommentar


    • Re: Sehen nach graue Star Operation

      Sorry, sehr geehrte Frau Dr. Liekfeld, dass ich Ihre wertvolle Zeit ein wenig verschwende. Es ist mir natürlich klar, dass ich mit der kurzen Mitteilung keine konkrete Antwort erwarten kann. Auf dem Linsenpass L+22,50 D (wenn ich das richtig ablesen kann) R+ 21,50 D stehen diese Werte. Meine Augen gucken einzeln so was von anders und zusammen wollen sie auch nicht richtig. Ich greife ganz oft daneben, weil die Gegenstände woanders stehen als ich sie sehe. Wenn es nicht so ernst wäre, könnte man lachen. Meine Bangkirai Treppen mit den Rillen sind mir auch schon zur Rutsche geworden.
      Ich frage gerade meine Operateurin, die mich anscheinend an meiner Fragestellung erkennt.

      Kommentar


      • Re: Sehen nach graue Star Operation

        Guten Abend, Frau Fiebig,
        es könnte an der Veränderung der Netzhaut liegen, aber auch daran, dass die Augen noch nicht mit einer aktuellen Brille versorgt sind.
        Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

        Kommentar