• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Aderhautnävus

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aderhautnävus

    Guten Tag, ich wurde vor 2 Jahre am Grauen Star operiert. Alle Nachuntersuchungen wurden vorgenommen. 1 Jahr nach der OP wurde ein "kleiner, unauffälliger" Aderhautnävus festgestellt. Kontrolle wäre wieder in 2 Monaten. Kann die Erkrankung mit der "Star-OP" zusammenhängen, was kann ich tun um ein Fortschreiten bzw. Bösartigwerden zu verhindern? Muss ich mir große Sorgen machen? Vielen Dank für Ihre Rückantwort. Viele Grüße

  • Re: Aderhautnävus

    Guten Morgen, stiefmütterchen,
    ein Aderhautnävus sollte keinen Zusammenhang mit der Grauen-Star-Operation haben. Vielleicht ist einfach auch die Sicht in das Auge jetzt besser, so dass der Nävus nun entdeckt wurde (aber vielleicht schon vorher da war?). Scheinbar wirkt er wirklich harmlos - sonst hätten sie Ärzte Sie vermutlich kurzfristiger zu einer Kontrolle einbestellt. Selber können Sie nichts beeinflussen - aber in der Regel ist das vollkommen harmlos.
    Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

    Kommentar


    • Re: Aderhautnävus

      Vielen Dank Frau Prof. Dr. Liekfeld für die schnelle Rückantwort. Ich möchte gerne noch eine Anschlussfrage stellen: Das rechte Auge müsste wahrscheinlich auch am Grauen Star operiert werden. Sollte oder kann ich das, aufgrund der Erkrankung des linken Auges, noch etwas hinaus zögern. Ich habe Angst, dass vielleicht beide Augen dann nicht in Ordnung sind. Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Tag und ein schönes Wochenende. Viele Grüße

      Kommentar


      • Re: Aderhautnävus

        Guten Tag, stiefmütterchen,
        das eine hat mit dem anderen nichts zu tun. Die Operation des zweiten Auges sollte dann erfolgen, wenn es nötig ist bzw. wenn es Sie beeinträchtigt.
        Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

        Kommentar



        • Re: Aderhautnävus

          Nochmals vielen Dank für Ihre Antwort. Freundliche Grüße nach Potsdam.

          Kommentar


          • Re: Aderhautnävus

            Danke! Viele Grüße, Liekfeld.

            Kommentar


            • Re: Aderhautnävus

              Guten Morgen sehr geehrte Frau Prof. Liekfeld, ich wende mich heute nochmals an Sie mit folgendem Anliegen: Vor zwei Monaten war ich wieder beim Augenarzt zur Untersuchung. Befund: Alles in Ordnung. Kontrolle des Adenhautnaevus in 1 Jahr. Seit einigen Tagen habe ich jetzt, wenn ich vom hellen Raum in einen dunklen Raum gehe im linken Augenwinkel ein kurzes helles aufleuchten. Nicht immer. Sonst habe ich das nicht. Kann das eine beginnende Netzhautablösung sein? Sollte ich umgehend einen neuerlichen Termin beim AA machen? Vielen Dank für Ihre Mühe und Rückantwort. Viele Grüße, Hans Jürgen Honig

              Kommentar



              • Re: Aderhautnävus

                Guten Tag, Herr Honig,
                es kann sich auch um Veränderungen am Glaskörper handeln (dann eher harmlos). Wenn sich die Beschwerden allerdings nicht legen bzw. stärker werden, wäre eine augenärztliche Überprüfung ratsam.
                Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld

                Kommentar


                • Re: Aderhautnävus

                  Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Ich werde es dann einmal etwas beobachten. Ich wünsche Ihnen noch einen angenehmen Tag. Viele Grüße, Hans Jürgen Honig

                  Kommentar


                  • Re: Aderhautnävus

                    Alles Gute auch Ihnen, viele Grüße, Liekfeld.

                    Kommentar