• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Unsicher wg. Brillenwahl

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Unsicher wg. Brillenwahl

    Guten Abend Frau Dr. Liekfeld,

    heute war ich zu einer Kontrolluntersuchung beim Augenarzt. Soweit ist alles in Ordnung (Zustand nach Katarakt-OP bds. in 2016). Rechts habe ich allerdings nur eine Sehkraft von 50%, links eine von 90%. Der Doc empfiehlt mir nun eine Brille für die Fernsicht (v.a. Autofahren).

    Bisher habe ich nur eine Lesebrille (+ 2,5) mit Prismen sowie eine PC-Brille, ebenfalls mit Prismen. Außerdem wird eine Hornhautverkrümmung ausgeglichen. Für die Ferne habe ich bislang nichts.

    Nun bin ich sehr unschlüssig, was für eine Brille ich mir nun machen lasse. Ich hätte gerne eine hochwertige Gleitsichtbrille und tendiere (auch aus Kostengründen) dazu, auf die Korrektur der Hornhautverkrümmung und auf Prismen zu verzichten. Ist das sinnvoll?

    Für einen Rat wäre ich sehr dankbar.

    Lg Monsti

  • Re: Unsicher wg. Brillenwahl

    Hi Monsti,
    Also ich finde Gleitsichtbrillen wesentlich bequemer als zwei zu wechseln, allerdings hat es etwas länger gebraucht bis ich mich dran gewöhnt habe.
    Wie das bei deiner Sehstärke ist kann ich dir natürlich nicht sagen, ich habe aber gehört dass manche Optiker die Gleitsichtbrillen zurück nehmen, wenn man nicht klar kommt.
    Also falls du dich für eine entscheidest, dann frag gezielt danach wie es ist wenn du überhaupt nicht klar kommst und doch eine andere Brille brauchst, denn es wäre dann ja doch ein größerer finanzieller Verlust wenn du die Brille am ende nicht tragen und auch nicht zurückgeben kannst.

    Kommentar


    • Re: Unsicher wg. Brillenwahl

      Guten Abend, Monsti,
      im Zweifelsfall sollten Sie sich vom Optiker beraten lassen (ggf. mit Simulation der Situationen).
      Ohne Kenntnis der Werte kann ich nicht beurteilen, ob eine Korrektur der Hornhautverkrümmung und Prismen Sinn machen.
      Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

      Kommentar


      • Re: Unsicher wg. Brillenwahl

        Herzlichen Dank für die Antworten! Ich werde mich beraten lassen.

        Lg Monsti

        Kommentar



        • Re: Unsicher wg. Brillenwahl

          Viel Erfolg! Mit freundlichen Grüßen, A. Liekfeld.

          Kommentar