• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Organspende

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Organspende

    Hallo liebe Mitglieder,
    meine Ausführungen passen nicht so ganz in diesen Thread, aber vielleicht antwortet doch Jemand, denn „Mister Google“ hilft mir nicht.
    Ich habe gestern Post von der Barmer bekommen (dachte, wäre Rechnung für stationären Krankenhausaufenthalt nach Katarakt OP). Nein, es geht um die Organspende. Ich habe mich als erstes gefragt, ob die Mitarbeiter der Barmer nicht auf das Geburtsdatum schauen, bevor sie die Briefe kostenpflichtig absenden. Da fiel mir aber ein, dass man die Hornhaut gegebenfalls bis ins hohe Alter spenden kann (meine leider nicht ☹). Ich habe schon sehr lange den Organspender Ausweis im Portemonnaie. Mir ist bekannt, dass die meisten Organe sehr alter Menschen (76) nicht zur Spende taugen. Für die Blut- und Knochenmarksspende ist man ja auch nicht mehr geeignet. Oder gibt es andere neue Erkenntnisse??? Ich könnte mir vorstellen, dass meine Nieren z. B. noch ok sind, da ich noch nie ein Problem mit ihnen hatte. Dann kann ich meinen Ausweis aus dem Portemonnaie verbannen? Er verdeckt womöglich den Hinweis auf die wichtige Patientenverfügung.


  • Re: Organspende

    Guten Abend,
    eine Organ- bzw. Gewebespende kann durchaus auch noch in höherem Alter sinnvoll sein. Das wird auch dann abhängig vom Zustand der Gewebe entschieden.
    Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

    Kommentar