• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Seit Wochen Beschwerden

Einklappen

X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seit Wochen Beschwerden

    Hallo!
    Ich bin über jeden Rat dankbar, da ich wirklich schon am verzweifeln bin.

    Seit ca. 1 Monat habe ich Beschwerden an den Augen. Diese äußerten sich durch vermehrte Schlafbildung am Tag und in der Nacht (mal krustig, mal schleimig, mal weiß, mal gelb), jucken und Fremdkörpergefühl im Auge.
    Sie sind nicht gerötet oder sichtbar geschwollen.

    Habe sofort aufgehört meine Kontaktlinsen zu tragen, sowie auch kein Augenmakeup mehr verwendet und bin nach ca. 3 Tagen mit diesen Beschwerden zu meinem Augenarzt gegangen. Der hat gelbe Augentropfen reingemacht und mit einer Lampe in die Augen geschaut. Diagnose Bindehautentzündung. Therapie mit Dexa Gentamicin.

    Nach Beginn der Therapie kam hinzu, dass meine Augen mehrfach am Tag anfagnen stark zu tränen und diese Tränen brennen wie Feuer. Ich weiß, dass das die Tränen sind, denn wenn ich sie wegwische hört das Brennen sofort auf. Außerdem hatte ich direkt nach Anwendung der Tropfen immer einen roten Fleck im Auge (ich nehme an vllt. da, wo die Tropfen hingetropft sind?).

    Nach 1 Woche ohne jegliche Besserung + Hinzukommen der oben genannten Symptome bin ich wieder zu meinem Augenarzt.
    Gleiche Untersuchung wie das Mal davor, die Schilderung der Symptomatik mit den Tränen wurde jedoch mehr oder weniger ignoriert.
    Therapieumstellung auf Isopto Max, Artelac Splash und Hylo-Vision StateDrop Gel.
    Der Arzt meinte die Bindehaut ist von innen sehr geschwollen (hat die Augenlider umgeklappt).
    Könne sich dies nur durch eine Allergie erklären.

    Termin beim Allergologen gemacht. Keine Allergien vorhanden.

    Mittlerweile ist die Anwendungsdauer der Isopto Max seit gut 1 Woche vorbei. Ich nehme 2x tgl. Artelac und 1x tgl. Hylo.

    ​​​​​​Leider habe ich immernoch die vermehrte Schleimbildung. Ab und zu Jucken die Augen stark (meistens im Zusammenhang mit der Bildung vom Schleim) und ich habe 2-3x tägl. diese brennenden Tränen: immer 1x direkt nach dem Aufwachen und 1-2x abends.

    Neulich musste ich bereirs rechts ranfahren mit dem Auto, weil ich solche Schmerzen hatte.

    Wollte mir eine 2. Meinung einholen, aber kein Arzt hat Termine frei.

    Habe diese Woche wieder einen Termin bei meinem Arzt. Habe aber ehrlich gesagt wenig Hoffnung, da er so von einer Allergie ausging und selbst sagte, er wüsste nicht, was es sonst wäre.

    Es wurden aber nie mal Abstriche oder sonstwas gemacht.

    Ich weiß echt nicht weiter.

    Danke für alle hilfreichen Antworten im Voraus.
    ​​​​​

  • Re: Seit Wochen Beschwerden

    Das hört sich ja nicht gut an. Hoffe, die Expertin Frau Prof.Dr. Anja Liekfeld kann Ihnen helfen. Ich wollte nur mal was zum Augenarzt Termin sagen, wei Sie das auch kurz angeschnitten haben.Ich habe eine Katarakt OP hinter mir und die 1.Nachuntersuchung fand schon statt. Ich habe aber Beschwerden, also wurde mir geraten, meinen behandelnden Augenarzt aufzusuchen.Beim Versuch, einen Termin zu bekommen :" Sie haben den nächsten Termin im Mai".
    Ich wünsche Ihnen gute Besserung für die Augen!

    Kommentar


    • Re: Seit Wochen Beschwerden

      Danke sehr! Das tut mir leid für Sie. Mir wurde auch gesagt ich könnte erst Ende Mai, worauf ich hingegnete, dass meine Beschwerden ja nun schon lange andauern. Da meinte die Dame nur "Dann werden Sie es ja wohl noch bis dahin aushalten." Habe dann einfach aufgelegt. Unverschämt sowas!

      Kommentar


      • Re: Seit Wochen Beschwerden

        Bindehautentzündungen in Verbindungen mit einem vorgeschädigten Auge (auch trockenes Auge) können sehr hartnäckig sein. Es könnte sich zudem um eine Unverträglichkeit mit der Pille handeln. Ein solcher Test macht auch kaum ein Allergologe.

        Kommentar



        • Re: Seit Wochen Beschwerden

          Ich war nun nochmal da.

          Soll noch 2 Wochen Isopto Max nehmen, sowie Vividrin und danach zur Augeninnendruckmessung kommen.

          Der Arzt sagte Abstriche machen keinen Sinn mehr, da schon mit Antibiotika gearbeitet wurde.

          Kommentar


          • Re: Seit Wochen Beschwerden

            Guten Abend, Peanutbutter,
            dann weiterhin gute Besserung!
            Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

            Kommentar


            • Re: Seit Wochen Beschwerden

              Leider ist von Besserung noch nicht die Rede. Der Arzt sagt selber er weiß nicht, was es ist.

              Kommentar



              • Re: Seit Wochen Beschwerden

                Dann drücke ich die Daumen, dass es sich bald bessert.
                Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

                Kommentar


                • Re: Seit Wochen Beschwerden

                  Was wäre denn Ihre Vermutung?

                  Habe nun die Behandlung mit Isopto Max durch und es ist schlimmer als vorher.

                  Kommentar


                  • Re: Seit Wochen Beschwerden

                    Guten Tag, Peanutbutter,
                    das ist ohne Kenntnis des Befundes und eigene Untersuchung nicht seriös zu beantworten... Ich gehe davon aus, dass Ihr Augenarzt Sie mit Ihren Beschwerden "begleitet" und entsprechende Vorschläge macht, was die nächsten Schritte sein könnten...
                    Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

                    Kommentar



                    • Re: Seit Wochen Beschwerden

                      Danke, aber leider nicht.
                      Mein Augenarzt sagt "keine Ahnung, muss eine Allergie sein", die zwei Alleegologen bei denen ich war sagen jedoch beide, dass keine vorhanden sind. Habe von den 4 Wochen Isopto Max nun auch erhöhten Augeninnendruck, welcher laut Augenarzt von alleine weg geht. Stimmt das?
                      Werde mir einen neuen Augenarzt suchen müssen.

                      Kommentar


                      • Re: Seit Wochen Beschwerden

                        Auf jeden Fall sollte der Augeninnendruck erneut kontrolliert werden, wenn er derzeit erhöht ist... Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

                        Kommentar


                        • Re: Seit Wochen Beschwerden

                          Vielen Dank!

                          Kommentar


                          • Re: Seit Wochen Beschwerden

                            Gerne. Viel Erfolg und gute Besserung! A. Liekfeld.

                            Kommentar