• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Beidseitiges Lidzucken

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Beidseitiges Lidzucken

    Guten Abend,

    vielleicht können Sie mir helfen... Seit nun ungefähr 6 Wochen zuckt mein linkes Auge... Es fing mit gelegentlichem Zucken an, manchmal ist es aber auch sehr ausgeprägt mit mehrfachem Zucken pro Stunde über den ganzen Tag verteilt und fängt meist schon morgens nach dem Aufstehen an, wenn ich ungefähr eine halbe Stunde bis Stunde wach bin... Zwischendurch gibt es auch mal Tage wo es weniger ausgeprägt ist, es gab auch mal 2-3 Tage wo komplett Ruhe war, aber sonst ist es immer da...Manchmal, so habe ich das auch Gefühl, wird das Zucken durch eine bestimmte Blickbewegung provoziert... Ich habe versucht es zu ignorieren... Soll ja vorkommen und meist harmlos sein... Heute jedoch fing auch das andere Auge zusätzlich an zu zucken... Das macht mir doch etwas Sorgen... Kann es auf was neurologisches hinweisen?

    Als Hintergrundinfos : Ich habe seit drei Jahren Probleme mit der HWS seitdem diese mal chiropraktisch "eingerenkt" wurde... Seitdem habe ich das Gefühl am Hals zunehmend instabil zu sein... Höre auch bei Rechtsneigung des Kopfes im linken Ohr meinen Puls rauschen, was davor nie so war... Auch kribbeln manchmal meine Daumen etwas oder es piekst oder gibt kurz einen dumpfen Druckschmerz im Daumen... Außerdem ist mir diagnostiziert worden, dass ich hypermobil sei und meine Bänder und Sehnen instabiler sein als normalerweise... Und zu guter Letzt ist es in letzter Zeit häufiger so, dass ich gegen Morgen, etwa eine Stunde vorm Wecker, aufstehen und zur Toilette muss, weil es in der rechten Flankengegend anfängt zu drücken und zu schmerzen, als wenn sich was staut... Könnte irgedwas davon in Zusammenhang mit meinen Augen stehen?

    Vielleicht haben Sie ja einen Rat für mich.

    Vielen Dank im Voraus

    Mit freundlichen Grüßen

  • Re: Beidseitiges Lidzucken

    Siehe hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Augenl...st%C3%B6rungen

    Kommentar


    • Re: Beidseitiges Lidzucken

      Guten Abend, Herzmensch85,
      einen direkten Zusammenhang gibt es wohl eher nicht. Allerdings können alle Beschwerden gemeinsam auf vermehrten "Stress" hinweisen und ggf. durch mögliche Entspannung verbessert werden (sofern das bei Ihrem derzeitigen Lebensablauf möglich ist)...
      Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

      Kommentar