• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Stärker werdendes Schielen und Migräne

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Stärker werdendes Schielen und Migräne

    Liebe Community, liebe/r Experte/in,

    seit geraumer Zeit habe ich mit meinen Augen stärkere Probleme. Ich leide schon seit Kindertagen an einem latenten Mikroschielen, das jedoch mein Auge immer ganz gut ausgleichen konnte bzw. nur bei Schlafmangel und Alkohol bemerkbar wurde. In letzter Zeit vermehren sich die Momente des Schielens und es fühlt sich so an, dass mein Kopf die Bilder nicht mehr zusammen bekommt.
    Ich hatte es jetzt schon 2 Mal, dass ich erst merke, dass ich extrem schiele und nicht richtig räumlich sehe und dann einen Moment oder ein paar Tage später eine Migräne bekomme, obwohl ich eigentlich nie Migränepatientin war.
    Ich war bereits bei einem Augenarzt, der jedoch meinte, er habe die Geräte nicht, das Schielen zu untersuchen und ich müsse mich damit abfinden, dass das Schielen stärker wird im Leben.
    Dies machte mich sehr sauer, da ich auf mein Problem, dass urplötzlich das Schielen in Episoden stärker wird und dann wieder geht, keine Antwort habe.
    Aktuell und das letzte Mal kam eine Erkältung zum verstärkten Schielen und ni6xht mehr ausreichen können der Doppelbilder dazu, weshalb ich es das letzte Mal als Grund akzeptierte, dass die Erkältung sich auf den Kopf gelegt hat.
    Dieses Mal gehe ich wieder von einer Erkältung bzw Nebenhöhlenentzündung mit Migräne und Kopfweh aus, kann mir aber nicht erklären, wieso ich seit 5 Tagen Probleme mit verstärktem Schielen habe. Es kommt mir viel zu lange vor.

    Hätten Sie eine Antwort für mich?

    Mfg

  • Re: Stärker werdendes Schielen und Migräne

    Welches Alter liegt vor und ggf. sonstige Fehlsichtigkeiten?

    Kommentar


    • Re: Stärker werdendes Schielen und Migräne

      29, kurzsichtig.

      Kommentar


      • Re: Stärker werdendes Schielen und Migräne

        Sie sollten sich in einer Augenarztpraxis vorstellen, die eine sog. Sehschule unterhält und dort eine erfahrene Orthoptistin beschäftigt. Vermeiden Sie Augenärzte, die von dem Gebiet der Schielheilkunde ("Strabologie") wenig bis garnichts verstehen. Zur Klärung Ihrer Beschwerden und Beurteilung weiterer Behandlungsmöglichkeiten sind hier Spezialisten erforderlich.

        Kommentar



        • Re: Stärker werdendes Schielen und Migräne

          Guten Tag, lanana,
          das ist natürlich eine unbefriedigende Antwort des Augenarztes. Da sollten Sie sich tatsächlich einen Augenarzt/ eine Augenklinik suchen, wo auch eine sogenannte "Sehschule" mit Orthoptist(in) vorhanden ist.
          Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

          Kommentar