• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Glaskörpertrübung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Glaskörpertrübung

    Guten Morgen.
    Meine Tante war am Montag bei einem Augenarzt. Da Sie sich über komische Flecken beschwert hatte, die Sie gesehen hatte, aber schlicht nicht vorhanden waren. Der Augenarzt kam mit der Diagnose einer Glaskörpertrübung. Im Internet habe ich auch grob gelesen, was das für eine Krankheit ist. Stimmt es, das die Krankenkasse eine OP in dem Bereich nicht bezahlen? Der Augenarzt meinte, Augentropfen seien ausreichend. Außer man will es per OP behandeln. Wie risikoreich ist so eine Behandlung und welche Möglichkeiten hat man da? Und vor allem, wenn man aus eigener Tasche zahlen muss, wie teuer?

  • Re: Glaskörpertrübung

    Von dieser Glaskörpertrübung habe ich auch schon gehört. Bei meinem Augenarzt hängt im Wartezimmer an der Wand ein Bild auf denen verschiedene Augenerkrankungen aufgeführt werden und wie dann die Sicht damit aussieht. Solche Flecken nerven einen da schon ziemlich. Bei https://www.floaterlaser.com/de/das-...reolyse-wissen kann man sich über diese Laserbehandlung informieren. Da steht eigentlich alles wichtige zu dem Thema und du solltest alle deine Fragen beantwortet bekommen. Hoffentlich hilft dir und deiner Tante dann weiter bei der Entscheidung, wie sie vorgehen sollte!

    Kommentar


    • Re: Glaskörpertrübung

      Guten Morgen, Wascond85,
      in der Regel kann man sich an die Glaskörpertrübungen gut gewöhnen, und nach einer Zeit werden sie nicht mehr als störend wahrgenommen. Daher sollte man grundsätzlich länger warten, bis man eine Entscheidung womöglich zu einer Operation trifft. Grundsätzlich birgt eine Operation der Glaskörpertrübungen (weniger das Lasern, was jedoch nicht immer in Frage kommt und nicht immer hilft) Risiken, die gut abgewogen werden sollten.
      Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

      Kommentar