• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fleck im linken Auge

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fleck im linken Auge

    Hallo, ich war gestern beim Augenarzt, weil ich seit 5 Tagen im linken Auge (Sehfeld links unten) einen silbernen Fleck wahrnehme. Es wurde weitgetropft, aber nichts entdeckt. Der Fleck hat Ähnlichkeit mit Augenmigräne, glänzend, ich kann "durchsehen". Vom Fleck geht eine glänzende Linie halbrund nach oben, auch glänzend (im Amslergitter sehe ich dieses Glänzen, das Gitter in dem Bereich nicht genau zu sehen, auch beim Lesen habe ich an dieser Stelle leichte Probleme, den gesamten Textblock zu sehen, besonders wenn ich nur mit dem linken Auge gucke).

    Ich habe schon mal eine Migräne-Aura gehabt und deswegen abgewartet, aber auch nach 5 Tagen hat sich nichts getan, es ist gleichbleibend. Sollte ich damit zum Neurologen? Ich habe einen essentiellen Tremor (Verdachtsdiagnose des Neurologen. Das Zittern ist eher muskulär, zeitweise mit Schwächegefühl begleitet und wird bei Bewegung nach einiger Zeit schlimmer).

    Ich weiss, Ferndiagnosen sind nicht möglich, aber was KÖNNTE das sein? Ich bin keine Hypochonderin, eher der "Kopf-in-den-Sand-Mensch", aber das ist doch etwas unangenehm.

    Danke im voraus für eine Antwort
    Gruß af

  • Re: Fleck im linken Auge

    Guten Tag, af2205,
    wenn sich der Fleck bewegt, könnte es sich um eine Trübung im Glaskörper handeln. Falls sich der Fleck nicht bewegt, sollte man ggf. eine Diagnostik der Netzhaut veranlassen, wenn sonst nichts Auffälliges zu sehen ist... Ansonsten haben Sie natürlich recht: Ferndiagnosen sind schwierig. Da sollten Sie besser beim behandelnden Augenarzt hinsichtlich einer Erklärung insistieren...
    Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld, FEBO

    Kommentar