• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mit Handyblitz Auge aus nächster Nähe fotografiert - gefährlich?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mit Handyblitz Auge aus nächster Nähe fotografiert - gefährlich?

    Guten Abend,

    ich habe vorhin einen schwarzen Punkt in der Iris entdeckt und wollte diesen fotografieren.
    dabei hab ich das Auge aus nächster Nähe mit dem Handyblitz 4x fotografiert.
    Im Nachhinein war das dumm und wollte sie fragen ob ich damit irgendwelche Schäden verursacht habe da die Entfernung des Blitzlichts vom Auge so 20-40 cm entfernt war.

    Mit freundlichen Grüßen

    Mike



  • Re: Mit Handyblitz Auge aus nächster Nähe fotografiert - gefährlich?

    Haben Sie etwa direkt in den Blitz gesehen? Haben Sie im Moment noch irgendwelche Beschwerden?

    Kommentar


    • Re: Mit Handyblitz Auge aus nächster Nähe fotografiert - gefährlich?

      Hallo,

      Ich habe das iPhone direkt mit dem Blitz vor dem Auge gehabt.

      Ich habe bisher keine Schmerzen oder Probleme mit dem sehen.

      wäre nur interessiert zu wissen ob ein iPhone 6s Blitz stark genug ist, aus nächster Nähe,Schäden im Auge zu verursachen?

      Gruß

      Kommentar


      • Re: Mit Handyblitz Auge aus nächster Nähe fotografiert - gefährlich?

        Wenn Sie direkt und absichtlich aus nächster Nähe hineinsehen, kann ein Schaden nicht völlig ausgeschlossen werden. Bei üblicher Verwendung (normales Portraitfoto) sollte der Blitz jedoch zeitlich gesehen so kurz sein, dass er keinen Schaden anrichten kann.

        Kommentar



        • Re: Mit Handyblitz Auge aus nächster Nähe fotografiert - gefährlich?

          Guten Tag, Mike,
          ein Schaden durch Handy-Blitz ist sehr unwahrscheinlich.
          Und wenn Sie keine Sehprobleme haben, ist alles gut...
          Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld

          Kommentar