• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sehkraftverschlechterung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sehkraftverschlechterung

    Guten Abend.
    Im Jahre 2014 lag meine Sehschwäche auf dem linken Auge bei -2,75. Nun habe ich im Oktober dieses Jahres einen erneuten Sehtest beim Optiker durchführen lassen, weil ich meines Erachtens nach nicht mehr vollkommen scharf sehen konnte. Im Ergebnis lag die Sehverschlechterung bei einer Dioptrie, sodass die Sehschwäche meines linken Auges nun bei -3,75 liegt. Das rechte Auge hat sich um 0,5 Dioptrien verschlechtert, liegt nun bei -2,75. Der Optiker zeigte sich geschockt und äußerte, dass dies eine dramatische Verschlechterung sei. Nun bin ich mit einer neuen Brille ausgestattet und kann wieder sehr gut sehen. Allerdings bin ich aufgrund dieser Aussagen nun in Sorge, dass etwas mit meinem Auge eventuell nicht stimmen könnte. Liegt eine derartige Sehverschlechterung in dem genannten Zeitraum von 4 Jahren im Rahmen des Normalen?
    Erwähnenswert ist hierzu vielleicht, dass ich nun 20 Jahre alt bin.

    Für eine baldige Rückmeldung wäre ich sehr dankbar.


  • Re: Sehkraftverschlechterung

    Diese Veränderung ist aufgrund des jungen Alters als (völlig) normal anzusehen. Trotzdem sollte vorsorglich 1x jährlich ein Augenarzt zur Kontrolle aufgesucht werden (um die Netzhaut bei weiter Pupille zu betrachten).

    Kommentar


    • Re: Sehkraftverschlechterung

      Guten Tag, lakomaria,
      in Ihrem Alter ist eine solche Entwicklung durchaus im Rahmen des "Normalen" zu betrachten, vor allem dann, wenn Sie viel in der Nähe arbeiten (Lesen, PC...). Lassen Sie dennoch die Augen einmal augenärztlich untersuchen.
      Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld

      Kommentar