• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Entzündete Augen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entzündete Augen

    Liebe Frau Dr. Liekfeld

    Ich habe seit über drei Wochen extrem entzündete Augen. Es begann auf dem rechten Auge mit Juckreiz und gerötetem weissen Bereich (ich kenne den Fachausdruck leider nicht für diesen Bereich des Auges), und ist dann auf das andere Auge übergegangen. Die Augen tun mittlerweile auch sehr weh und brennen. Die Augen sind sehr rot und kleben in der Früh immer zu, ich habe so gelbes Sektet am Auge, das klebt dann. Ich mache es jeden Morgen sauber und bekomme die Augen kaum auf.

    Besonders schlimm ist es rechts, da sehe ich auch sehr schlecht, wie durch ein Milchglas. Seit 2 Wochen habe ich auch ein bisschen Fieber, aber ich weiss nicht, ob das zusammenhängt. Ich fühle mich inzwischen wirklich schlecht und kaputt.

    Ich habe solche Angst vor Ärzten, deshalb war ich noch nicht beim Arzt. Ich möchte eigentlich nicht zum Arzt gehen.

    Ich wollte deshalb fragen, was das sein könnte, was ich habe. Und ob es irgendetwas gibt, was ich mir aus der Apotheke holen könnte, was dagegen helfen könnte, ausser Ibuprofen gegen das Fieber. Das habe ich bereits.

    Viele Grüsse
    Tonny





  • Re: Entzündete Augen

    Ein Arztbesuch ist in diesem Falle unvermeidbar und sollte keinesfalls noch aufgeschoben werden.

    Kommentar


    • Re: Entzündete Augen

      Hallo

      Ich will das eigentlich wirklich vermeiden, ich meine das ernst. Ich kann das nicht.

      Sind Sie Arzt?

      Viele Grüsse
      Tonny

      Kommentar


      • Re: Entzündete Augen

        Hallo Tonny,

        ich bin auch total ängstlich wenns um Ärzte, Untersuchungen und Krankheiten geht. Aber bei einer Entzündung ist es ja meist so (laut meiner Erfahrung), dass der Augenarzt ja durch die Spaltlampe das Auge ansieht, was aber nicht schlimm oder unangenehm ist und auch nicht weh tut. Danach kriegst du vermutlich Augentropfen verschrieben oder Antibiotika. Also keine große Sache eigentlich. Aber aufschieben würde ich das echt nicht. Wenn die Entzündung sich weiter ausbreitet, kann ich mir schon vorstellen dass es nicht grad besser wird und vllt einen ungünstigen Verlauf nimmt. Hast niemanden der dich zum Arzt begleiten könnte? Augenarzt ist echt auch mein Horror aber wenn ich mir klar mache dass es viel dramatischer ist, NICHT zu gehen, dann geb ich mir einen Ruck. Wovor hast du Angst? Vor der Untersuchung? Behandlung? Schlechte Diagnose?

        LG, Nadeschda

        Kommentar



        • Re: Entzündete Augen

          Sehr geehrter Tonny,
          das sollte tatsächlich augenärztlich abgeklärt werden. Es könnte sich um eine bakterielle Entzündung handeln.
          Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld

          Kommentar


          • Re: Entzündete Augen

            Hallo Nadeschda

            Danke für deine Antwort.

            Ich war noch nie in meinem Leben bei einem Augenarzt. Das war nie nötig, ich habe sonst immer normal alles gut gesehen. Ich war auch schon viele Jahre lang nicht bei anderen Ärzten, das war auch nicht nötig. Ich bin eigentlich so gut wie immer gesund, bis auf Erkältungen oder so etwas, aber das auch eher selten. Das ist alles einfach so wieder weggegangen.

            Ich weiss selber nicht genau, wovor ich Angst habe, das ist völlig irrational. Vor Schmerzen und davor, so ausgeliefert zu sein, vor Nadeln und vor diesen ganzen Untersuchungsinstrumenten. Ich hatte das schon immer, schon als Kind. Arztpraxis und Spital sind für mich einfach der Horror.

            Ich weiss selber, wie blöd das ist und wie dämlich vor allem, und hab mich schon ein paar Mal gezwungen, doch hinzugehen, wenn ich etwas gebraucht habe. Aber ich kann da meistens nicht mal in die Praxis reingehen, weil mir schon im Auto so anders wird, dass ich gar nicht mehr fahren kann. Ich bekomme dann schlecht Luft und mir wird schwindelig und schlecht und meine Hände zittern, das ist extrem.

            Nein, es gibt niemanden, der mit mir hingehen kann. Ich würde das auch keinem erzählen wollen, selbst, wenn es jemanden gäbe. Ich schreibe es hier nur, weil es anonym ist. Ansonsten wäre mir das viel zu unangenehm, dass ich mich so blöd anstelle.

            Viele Grüsse
            Tonny

            Kommentar


            • Re: Entzündete Augen

              Sehr geehrter Tonny,
              das sollte tatsächlich augenärztlich abgeklärt werden. Es könnte sich um eine bakterielle Entzündung handeln.
              Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld
              Sehr geehrte Frau Dr. Liekfeld

              Danke für Ihre Antwort. Gibt es denn nichts, was ich selber dagegen machen kann? Irgendetwas, das man in der Apotheke besorgen kann oder ich weiss nicht, irgendetwas anderes?

              Ist es unwahrscheinlich, dass das von selbst wieder heilt?

              Viele Grüsse
              Tonny

              Kommentar



              • Re: Entzündete Augen

                Hallo Tonny,

                klar, für viele ist es selbstverständlich, "einfach" zum Arzt zu gehen. Aber ich finde deine Ängste trotzdem nicht dämlich und es hat auch nichts mit sich anstellen zu tun. Ist eben so wenn man das hat. Haben viel mehr Leute als man denkt. Aber das erfährt man nur wenn man selbst anfängt, davon zu erzählen.

                Genau, bei mir gehts auch ums ausgeliefert sein. Deswegen such ich mir immer sehr einfühlsame Ärzte (man kann ja vorher die Bewertungen lesen) und wenn ich dort bin, erzähle ich dem Arzt immer gleich von meinen Ängsten, zum Beispiel dem Augenarzt oder Zahnarzt. Die sind dann auch meist recht verständnisvoll und erklären mir jeden Schritt.

                Mach dir klar dass immer noch du bestimmst was passiert. Wenn du eine Behandlung oder Untersuchung nicht willst, kannst du jederzeit nein sagen. Keiner kann dich zwingen. Von dem her verlierst du da keine Kontrolle. Und durch die Spaltlampe gucken ist echt nicht schlimm.

                Halt uns mal auf dem Laufenden bitte. Würde mich freuen zu lesen wenn du es geschafft hast.

                LG

                Kommentar


                • Re: Entzündete Augen

                  Hallo Nadeschda

                  Danke für deine Antwort und deine Mühe nochmal.

                  Als Mann kann ich leider nicht so offen von meinen Ängsten erzählen wie du als Frau, wie wirkt das denn? Ich wünschte, es gäbe einfach irgendwelche Tabletten, die man gegen die Angst nehmen kann.

                  Ich weiss, dass man nicht zur Behandlung/Untersuchung gezwungen wird, aber dann reden alle dort auf mich ein und ich muss am Ende doch, weil ich keinen vernünftigen Grund habe, die Untersuchung/Behandlung abzulehnen. Ich bin ja kein Idiot, ich weiss ja, wie irrational das ist...

                  Mich stört am meisten eigentlich das Fieber, weil ich mich deshalb auch so kaputt und krank fühle, glaube ich. Mir ist saukalt und mir tut alles weh. Ich bin so müde und kaputt. Mit Ibuprofen geht es dann wieder ein paar Stunden lang, aber wenn die Wirkung nachlässt, fühle ich mich wieder extrem schlecht. Die Augen sind nur oben drauf unangenehm und es tut weh, so angestrengt irgendwohin zu schauen, das Licht vom Bildschirm inzwischen tut auch sehr weh. Ich gehe jetzt deshalb gleich offline.

                  Danke für deine Mühe, ich warte noch auf Frau Liekfelds Antwort, ob ich nicht doch irgendetwas selber machen kann.

                  Viele Grüsse
                  Tonny

                  Kommentar


                  • Re: Entzündete Augen

                    Guten Tag, Tonny,
                    wie hat es sich denn entwickelt? Oftmals verschwindet eine Bindehautentzündung (auch die bakterielle) nach einer gewissen Zeit wieder (wenn das Immunsystem in Ordnung ist). Allerdings kann es auch mal zu dauerhaften Schäden an der Hornhaut kommen, wenn auch diese betroffen ist und keine Therapie erfolgt).
                    Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld

                    Kommentar



                    • Re: Entzündete Augen

                      Sehr geehrte Frau Dr. Liekfeld

                      Danke für Ihre Antwort.
                      Leider ist es nicht besser geworden. Mir ging es noch nie so schlecht. Ich habe zusätzlich zu den beschriebenen Beschwerden jetzt Husten bekommen, und das tut mir auch weh. Mir tut "alles" weh mittlerweile. Ich kann kaum mehr arbeiten, auch weil es mir am rechten Auge so wehtut, in den Bildschirm zu schauen. Die Ibuprofen wirken immer schlechter. Wenn die nicht wirken, habe ich auch Kopfweh und an den Augen habe ich auch solches Kopfweh, das pocht so. Und ich hab weiterhin dieses blöde Fieber und meine Augen sind so verklebt morgens.

                      Ich weiss nicht, ob das alles miteinander zusammenhängt, vielleicht hat es nichts miteinander zu tun, aber ich habe mich noch nie so krank gefühlt. Mir hat gestern jemand geraten, in die Notfallstation zu gehen im Spital, am besten sofort, aber ich bin mir nicht sicher, ob das ein Notfall ist. Ich bin ja nicht schwer krank oder verletzt. Ich möchte den Betrieb da nicht behindern und ich möchte eigentlich auch gar nicht hingehen. Ich habe leider keinen Hausarzt, ich war seit 30 Jahren nicht mehr beim Arzt. Ich war auch noch nie in meinem Leben bei einem Augenarzt. Ich will eigentlich auch nicht hingehen.

                      Ich habe ein bisschen im Internet gesucht und grundsätzlich gäbe es angstlösende Medikamente und auch die Möglichkeit eines "Dämmerschlafes". Kann man solches mit mir machen, auf meinen Wunsch, wenn ich doch zum Arzt gehe? Was wäre da möglich? Kann man mir so etwas zusichern im Voraus?

                      Mit freundlichen Grüssen und danke vielmal
                      Tonny

                      Kommentar


                      • Re: Entzündete Augen

                        Sehr geehrte Frau Dr. Liekfeld

                        Dann wollte ich noch kurz anhängen und fragen, was da überhaupt auf mich zukäme, wenn ich doch zum Arzt gehen würde. Ich möchte nicht, dass mir irgendwelche zusätzlichen Schmerzen verursacht werden.

                        Mit freundlichen Grüssen
                        Tonny

                        Kommentar


                        • Re: Entzündete Augen

                          Bei sehr unangenehmen Untersuchungen wie zb einer Magenspiegelung bekommt man den Dämmerschlaf. Auch viele Zahnarztpraxen bieten Beruhigungsmittel oder sogar Vollnarkose bei der Behandlung an. Aber ob man dir das gibt wenn du einfach nur durch die Spaltlampe beim Augenarzt gucken sollst, das bezweife ich. Das ist echt nicht schlimm. Das unangenehmste ist, wenn er ein Licht anmacht dabei, das blendet ein bisschen. Aber das wars dann auch schon. Es tut nicht weh!

                          Hast du schonmal über eine Psychotherapie nachgedacht? Ich mach das auch wegen unterschiedlichsten Ängsten und davon musst du ja auch keinem erzählen wenn dir das unangenehm ist. Hat ir schon sehr geholfen, so dass ich mich nun regelmäßig zum Zahnarzt traue.

                          Aber so große Ängste vor den Ärzten zu haben dass man keinesfalls hingeht, kann schon gefährlich werden oder sogar das Leben kosten. Wir werden ja alle nicht jünger und früher oder später wirst auch du mal hinmüssen. Wäre doch schade wenn du deswegen deine Gesundheit oder dein Leben aufs Spiel setzt, oder? Heutzutage gibt es so viele Möglichkeiten. Die gucken schon immer dass eine Behandlung mit wenigen Schmerzen verbunden ist. Wie war das denn als Kind? sind deine Eltern nie mit dir zum Arzt gegangen? Hast du da mal schlechte Erfahrungen gemacht? Oder woher kommt diese Panik?

                          Kommentar


                          • Re: Entzündete Augen

                            Guten Tag, Tonny,
                            eine Untersuchung beim Augenarzt ist wirklich keine schmerzhafte Angelegenheit. Es kann etwas unangenehm und blendend sein. Da ist jedenfalls eine Sedierung nicht angebracht (zumal die Untersuchung beim aufrechten Sitzen und mit Kooperation des Patienten erfolgen muss).
                            Ihr Beschwerdebild klingt nach einem generalisierten Infekt.
                            Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld

                            Kommentar


                            • Re: Entzündete Augen

                              Hallo Nadeschda

                              Danke für deine Mühe und deine Antwort.

                              Ich kann mir nichts unter dem vorstellen, was du schreibst. Ich will das auch lieber nicht googlen und mir irgendwelches, am Ende noch gruseliges Halbwissen anlesen. Ich warte mal, was Frau Liekfeld sagt. Mir wäre es schon am liebsten, einfach ein Medikament zu bekommen, damit ich keine Angst habe.

                              Ich denke nicht, dass man wegen so etwas eine Psychotherapie anfangen muss. Wie deine Situation ist, kann ich nicht beurteilen, aber was mich anbelangt, würde ich sagen, dass man nicht wegen jedem kleinen Problem gleich einen Therapeuten braucht. Am Ende blockiere ich den Therapeuten mit meinem Mini-Problem dann für Menschen, die Krieg oder schwere Misshandlung, Vergewaltigung, etc. erlebt haben (da gibt es ja aktuell durch Asyl und Migration sehr viele, zumindestens bei uns in der Schweiz) und wirklich dringend eine Therapie brauchen, nur, weil ich mich anstelle. Das fände ich etwas übertrieben.

                              Ich weiss leider nicht, woher meine Angst kommt. Ich habe sie schon immer, ich hatte sie schon als Kind. Es gibt keine konkrete, schlechte Erfahrung, ich fand Ärzte und Spitäler einfach immer ganz schlimm. Als Kind mussten sie mich immer festhalten. Das hat keinen Auslöser. Das ist völlig irrational... Das weiss ich auch selber. Aber ich kann es leider nicht abstellen.

                              Viele Grüsse
                              Tonny

                              Kommentar


                              • Re: Entzündete Augen

                                Sehr geehrte Frau Dr. Liekfeld

                                Danke vielmal für Ihre weitere Antwort und Ihre Bemühungen um mich.

                                Das ist dann nichts Schlimmes, dieser Infekt, oder? Das kann ich auch abwarten? (tönt nach etwas Banalem)

                                Viele Grüsse und danke
                                Tonny

                                Kommentar


                                • Re: Entzündete Augen

                                  Hallo Tonny,

                                  Also es wird immer Leute geben, denen es schlechter geht als einem selbst. Und trotzdem finde ich dass man ganz genauso wie andere auch immer das Recht hat, bei Bedarf eine Therapie zu machen. (Hat ja auch was mit Selbstfürsorge zu tun, finde ich. Und wenn man irgendwann lange arbeitsunfähig wird, weil man eben nicht auf seine Gesundheit geachtet hat, liegt man ja auch wieder der Gesellschaft auf der Tasche. Nur mal so als Denkanstoss...) Bei uns in Deutschland gibts zwar lange Wartezeiten, dennoch bekommt letztlich jeder eine Therapie, der sie braucht. Denke nicht dass man da wem einen Platz wegnimmt.

                                  Und ich seh das nicht als Kleinigkeit, wenn man sich so überhaupt nicht zum Arzt traut. Wie gesagt in manchen Situationen kann das für die Gesundheit sehr riskant sein. Gehst du auch nicht zu Zahnarzt?

                                  Aber letztlich bleibt das natürlich alles deine eigene Entscheidung. Wenn dich diese Ängste nicht belasten und du nicht dagegen angehen möchtest, macht eine Therapie natütlich auch keinen Sinn.

                                  Wie gehts dir denn heute mit dem Fieber und den Augen?

                                  LG

                                  Kommentar


                                  • Re: Entzündete Augen

                                    Hallo Nadeschda

                                    Danke für die liebe Nachfrage und deine Antwort.

                                    Heut ist es bis anhin erträglich, weil die Ibuprofen wirken. Nur der Husten stört mich, der schmerzt immer noch. Die Augen sind leider immer noch entzündet, aber insgesamt fühle ich mich im Moment ein bisschen besser. Ich bin heute auch daheim geblieben und nicht arbeiten gewesen. Das kann ich leider einfach nicht im Moment.

                                    Ich brauche keine Therapie, denke ich. Ich habe auch sonst im Alltag gar keine Zeit dafür, mich so intensiv mit jeglichen kleinen Gefühlsregungen zu beschäftigen, die ich so habe. Ich will nicht die Situation von anderen bewerten, wie gesagt, aber für mich selbst lohnt sich das nicht. Mein Problem ist nicht schlimm. Da überlasse ich das Therapieangebot lieber Menschen, die es dringend nötig haben.

                                    Ich bin ja sonst fast nie krank. Ich gehe auch nicht zum Zahnarzt, nein. Meine Zähne sind gut und ich hatte noch nie irgendwelche Probleme damit.

                                    Ich möchte das jetzt am liebsten abwarten und hoffe, dass es bald vorbeigeht. Oder wenn man mich doch einfach mit Medikamenten beruhigen könnte, dann würde ich es vielleicht probieren.

                                    Viele Grüsse
                                    Tonny





                                    Kommentar


                                    • Re: Entzündete Augen

                                      Oh, da hast du ja echt Glück mit den Zähnen. Weil wenn sich da was entzündet und es ne behandelt, können sich die Bakterien auch im Körper verteilen und zb aufs Herz gehen.

                                      Darf ich fragen wie alt du bist?

                                      Wegen beruhigenden Medikamenten: Also einen Dämerschlafmedik. werden sie dir kaum geben bei Augenarzt. Du könntest es aber mit anderen beruhigenden Medikamenten wie zb Promethazin versuchen. Das macht im Gegensatz von vielen anderen Beruhigungsmitteln nicht abhängig und auch die Nebenwirkungen halten sich im Rahmen. Aber das muss dir eben ein Arzt verschreiben. Müsstest also zu einem Allgemeinarzt bevor du dann zum Augenarzt gehst.

                                      Oder du versuchst andere Mittel, die man ohne Rezept bekommt, wie zB Baldrian.

                                      Kommentar


                                      • Re: Entzündete Augen

                                        Guten Tag, Tonny,
                                        sind denn die Befunde zrückgegangen? Falls nein, würde ich unbedingt eine Kontrolle beim Augenarzt empfehlen.
                                        Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld

                                        Kommentar


                                        • Re: Entzündete Augen

                                          Hallo Nadeschda
                                          Hallo Frau Dr. Liekfeld

                                          Danke für deine/Ihre Antwort. Ich war dann vor einer Woche doch bei einem Hausarzt gewesen und hab eine Spitaleinweisung bekommen. Erst wollte ich nicht hingehen, aber dann wurde das so schlecht, dass ich doch hingegangen bin.

                                          Jetzt bin ich wieder daheim, hab Medikamente und es ist schon etwas besser. Fühle mich immer noch sehr kaputt und müde, aber es wird alles langsam besser.

                                          Danke für die Hilfe.

                                          Viele Grüsse
                                          Tonny

                                          Kommentar


                                          • Re: Entzündete Augen

                                            Hey Tonny,

                                            tut mir leid dass es so schlimm wurde. Andererseits freut es mich dass du dich doch überwinden konntest, ärztliche Hilfe aufzusuchen. Und du hast es geschafft!

                                            Wie war denn der Besuch beim Arzt und im Spital? War es so schlimm wie befürchtet? Oder hast du hoffentlich eine gute Erfahrung gemacht?

                                            Liebe Grüße,
                                            Nadeschda

                                            Kommentar


                                            • Re: Entzündete Augen

                                              Guten Tag, Tonny,
                                              ja, das hoffe ich auch, dass die Erfahrung positiv war, und ich wünsche weiterhin gute Genesung!
                                              Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld

                                              Kommentar


                                              • Re: Entzündete Augen

                                                Guten Tag, Frau Dr. Liekfeld

                                                Ich bin leider wieder krank. Ich weiss nicht, ob sie mir helfen können, denn ich habe dieses Mal nichts an den Augen, aber mir fällt es immer noch so schwer, zum Arzt zu gehen und für das Schreiben hier allein ist schon eine enorme Überwindung nötig für mich. Ich war der mit der irrationalen Angst vor Ärzten.

                                                Ich kann nicht richtig schlafen, weil ich Schmerzen habe. Sie sind mir wieder eingefallen und das war vorletztes Jahr eigentlich okay, ich wollte Sie daher nochmal fragen.

                                                Ich habe seit fast 2 Wochen so eine Art Magen-Darm-Erkrankung. Ich möchte das jetzt nicht zu detailliert beschreiben, aber ich fühle mich gleichzeitig so als wär ich stark erkältet. Buscopan hilft nicht so richtig gegen die Bauchschmerzen. Und Ibuprofen kann ich auch nicht mehr nehmen, davon habe ich nur zusätzliche starke Bauchschmerzen bekommen im Magen. Ich kann kaum mehr etwas essen und trinken. Das kann ich nicht behalten. Mir wird von Wasser schlecht. Dann muss ich mich oft übergeben und fühl mich so benommen, als wär ich nicht mehr richtig da.

                                                Jetzt fühle ich mich einfach nur noch schlecht. Ich habe auch ewig für den Text gebraucht. Hoffe ich habe das verständlich beschrieben. Ich weiss, Sie sind Augenärztin, aber Sie haben doch vor dem Facharzt auch normal Medizin studiert, und ich wollte niemand Unbekanntes fragen. Ich will auch nicht wieder ins Spital müssen. Hoffe dass Sie mir weiterhelfen wollen, was ich noch nehmen kann an Medikamenten oder was ich sonst tun kann. Sie wissen, ich melde mich nicht freiwillig, wenn es nicht schlimm ist.

                                                Mit freundlichen Grüssen
                                                Tonny

                                                Kommentar


                                                • Re: Entzündete Augen

                                                  Guten Tag, Tonny,
                                                  das, was Sie beschreiben, gehört dringend in ärztliche Abklärung (trotz all Ihrer Ängste). Wichtig ist vor allem, dass Sie sich Flüssigkeit zuführen (Tee, Wasser, Boullion...), am besten auch Elektrolyte (Zucker, Salz...). Aber nach 2 Wochen sollte doch unbedingt eine Ablärung erfolgen...
                                                  Gute Besserung!
                                                  Mit freundlichen Grüßen, Prof. Dr. A. Liekfeld.

                                                  Kommentar