• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vitektromie

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vitektromie

    Hallo,Ich habe bei mir eine Vitektromie wegen Glasköröertrübungen durchführen lassen.Das Auge würde mit einer Gastamponade gefüllt,jetzt nach 2 Wochen sehe ich aber immer noch Schwarze Punkte und Schlieren.Die Ärztin meinte die gehen noch weg, Ich kann das nicht ganz glauben?Was kann das sein? Mfg


  • Re: Vitektromie

    Hallo, Die schwarzen Punkte sind wahrscheinlich Blutzellen, die beim Herausziehen der Ports durch kleine Blutungen entstehen. Diese lösen sich nach und nach auf. Ca. 3..4 Wochen, vielleicht dauert das auch ein wenig mehr.. . Ich spreche aus eigener Erfahrung.
    Gruß

    Kommentar


    • Re: Vitektromie

      Hallo,meine Angst ist das sie bleiben, die Ärzte können mir das nicht erklären ,sind sie bei Ihnen komplett verschwunden?MfG

      Kommentar


      • Re: Vitektromie

        Die schwarzen Punkte sind ALLE nach und nach verschwunden. Man sieht es auch, dass sie sich anders als Floater verhalten (sie bewegen sich komplett frei und sind nicht so träge wie die GKT). Auch sind sie meist nicht halbtransparent, wie Floater.
        Dass die Ärzte es Ihnen nicht erklären konnten, spricht nicht gerade für dreren Kompetenz.

        Kommentar



        • Re: Vitektromie

          Das stimmt, aber bei mir ist es jetzt fast 4 Wochen her und keine Veränderung in Sicht , sind sie bei Ihnen alle komplett verschwunden?

          Kommentar


          • Re: Vitektromie

            Das hatten Sie mir ja schon gesagt.mfg

            Kommentar


            • Re: Vitektromie

              Guten Abend, Striffi,
              nach 2 Wochen ist der Heilungsprozess noch nicht abgeschlossen, u.U. befindet sich auch noch etwas Gas im Glaskörperraum, so dass Sie der Ärztin wohl glauben können.
              Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld

              Kommentar



              • Re: Vitektromie

                Danke für die Antwort, ich möchte nichts gegen die Ärztin sagen, aber nun ist es wohl schon fast 4 Wochen her und es sind keine Veränderungen spürbar, es sind so 3 schwarze Punkte und 2 schwarze Striche die umherschwirren und weil ich deswegen ja eine Vitektromie habe machen lassen ist nun meine Angst das es nichts gebracht hat und das wäre eine Grosse Enttäuschung für mich, gleichzeitig taucht bei mir die Frage auf ob man es Dann nochmal wiederholen kann? Mfg

                Kommentar


                • Re: Vitektromie

                  Ja, eine Wiederholungsoperation ist grundsätzlich möglich, aber sollte gut überlegt sein. Fragen Sie doch einfach mal nach, wie Ihre behandelnde Ärztin die Phänomene deutet. Aus der Ferne kann ich keine wirkliche Diagnose stellen.
                  Mit freundlichen Grüßen, Professor Dr. med. A. Liekfeld

                  Kommentar


                  • Re: Vitektromie

                    Danke,ich habe nächste Woche einen Untersuchungstermin, ich glaubte nur ich mache die Augen auf und alles ist gut und dann dieses.Ich dachte da nur an Erfahrungswerte eventuell.Mfg

                    Kommentar



                    • Re: Vitektromie

                      Es kann ein wenig dauern...
                      MfG, A. Liekfeld.

                      Kommentar


                      • Re: Vitektromie

                        Danke für die Antworten.mfg

                        Kommentar


                        • Re: Vitektromie

                          Gerne. Gruß, Liekfeld.

                          Kommentar


                          • Re: Vitektromie

                            Ich klinke mich noch einmal kurz ein:
                            Nach Verschwinden der Luftblase hatte ich nicht nur 3 Punkte, sondern 30 oder mehr Punkte aller verschiedenen Grösse im Auge herumschwimmen. A-L-L-E sind nach und nach innerhalb von einem oder 2 Monaten verschwunden!
                            Wenn sie immer noch nach 3 Monaten in gleicher Form und Grösse da sind, dann ist was nicht OK, bzw. könnten es noch nicht entfernte Restfloater sein, die dann auch bleiben....

                            Kommentar


                            • Re: Vitektromie

                              Danke für die Antworten.mfg

                              Kommentar


                              • Re: Vitektromie

                                Ich hätte da noch eine Frage, wie entwickelt sich eigentlich das Sehvermögen weiter,Sehe nach fast 4 Wochen immer noch stark verschwommen, habe eine Gastamponade bekommen.mfg

                                Kommentar


                                • Re: Vitektromie

                                  Ich hatte eine Lufttamponade, Diese geht weg nach ca. 12..14 Tagen. Danach war das Sehen fast wieder 100% wie vor der OP. Gas dauert länger, je nach dem welches Gas bis zu 4..5 Wochen.
                                  Nach 4 Wochen solltest Du aber schon "über" die Blase hinwegschauen können mit dann entsprechend normalem Sehvermögen. Wenn Du noch durch die Gasblase hindurch schaust, dann logischerweise ist alles verschwommen, weil Gas das Licht weniger bricht.

                                  Kommentar