• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ausgeprägter Exophthalmus

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ausgeprägter Exophthalmus

    Hallo,

    ich habe von Natur aus einen ausgeprägten Exophthalmus. Mir hat zwar noch kein Arzt erklärt warum ich das habe, aber eine Schilddrüsenerkrankung habe ich nicht, bin stark kurzsichtig, und denke daher, dass der Augapfel einfach zu lang ist und deshalb hervorsteht.
    Vom Äusseren Erscheinungsbild her, sieht es genau so aus wie bei Basedow. Ich habe erfahren, dass solchen Patienten durch Orbitadekompression wieder zum normalen Aussehen verholfen wird.

    Meine Frage ist: Wäre diese Methode auch bei mir möglich, wenn die Augen nicht als Folge einer Schilddrüseerkrankung sondern natürlich hervorgetreten sind?


  • Re: Ausgeprägter Exophthalmus

    An der Kurzsichtigkeit dürfte es nicht liegen. Die Frage an sich lässt sich ohne weitergehende Untersuchung nicht beantworten.

    Kommentar


    • Re: Ausgeprägter Exophthalmus

      Guten Abend, Ranini,
      nein, das macht keinen Sinn, da bei Ihnen nicht zu viel Gewebe in der Augenhöhle vorhanden ist, das zunehmend auf die Augen drückt. Nur das wird bei einer Orbita-Dekompression entlastet.
      Mit freundlichen Grüßen, Priv.-Doz. Dr. med. A. Liekfeld

      Kommentar