• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

3 Wochen nach Glaskörperabhebung immer noch Blitze

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 3 Wochen nach Glaskörperabhebung immer noch Blitze

    Hallo,

    vor 3 Wochen stellte man bei mir auf dem linken Auge eine Glaskörperabhebung fest, 2 Tage zuvor traten plötzlich heftige Blitze im Sekundentakt auf.
    Danach wurde alles trüb und der sogenannte Russregen trat ein.
    Der Arzt stellte einen Mikroblutung fest, deren Ursache er aber nicht ausmachen konnte, desweiteren hab ich seitdem einen Weissring Floater, der mich wahnsinnig stört und mein Auge auch sehr blendempfindlich macht.
    Laut Arzt sei die Glaskörperabhebung abgeschlossen, nur leider blitzt es immer noch mehrmals am Tag, die Blitze haben weder abgenommen, noch hat sich sonst etwas verändert.
    Ein weiteres seltsames Phänomen, was ich bis jetzt nirgendwo bei anderen Betroffenen finden konnte, ist die zeitweilige Kontraktion des Auges.
    Das Auge zuckt alle paar Minuten einmal kurz, von aussen ist nichts zu sehen, es fühlt sich so an, als ob hinter dem Auge immer etwas ganz kurz zieht und es dann zu einer Vibration vom Augapfel kommt.
    Mir macht das Angst, es hat zeitgleich mit den Blitzen und der Ablösung des Glaskörpers begonnen, vorher hatte ich das nie.
    Ich bin stark kurzsichtig, Minus 15 Dioptren, ich war in den letzten 3 Wochen 7 mal beim Arzt, noch sieht man keine Schäden an der Netzhaut, aber da das Blitzen einfach nicht aufhört, hab ich Angst, dass mir eine Netzhautablösung bald bevorsteht.
    Bislang wurde ich nur weit getropft und es wurde eine Untersuchung mit Kontaktglas für den Augenhintergrund vorgenommen.
    Kann man so überhaupt sehen, ob nicht doch noch einzelne Fasern vom Glaskörper an der Netzhaut hängen?
    Ich bin mit den Nerven ziemlich runter, auch weil man sich selbst so hilflos fühlt und das Blitzen einfach nicht weniger wird.
    Vielleicht kann mir jemand einen Rat geben.

    Vielen Dank im Voraus.


  • Re: 3 Wochen nach Glaskörperabhebung immer noch Blitze

    Der Glaskörper löst sich eigentlich generell nicht vollständig von der Netzhaut ab, periphere Bereiche dürften noch anhaften. Und davon können sehr wohl solche Blitze noch verursacht werden. Durch die bisherige Abhebung ist das Risiko einer Ablösung der Netzhaut auf dem betroffenen Auge jedoch signifikant verringert. Halten ihre Beschwerden unverändert an, sollte ruhig das Auge erneut in den ersten Wochen eingehend (u.U. mehrfach) untersucht werden.
    Zudem hoffe ich nicht, dass Sie etwaige Blitze mit Lichterscheinungen aufgrund der stark erhöhten Reflexionen des Lichts an den vielen Glaskörperpartikel "verwechseln".
    Zukünftig könnte es somit mal erforderlich sein, dass die größeren Glaskörperpartikel mit dem Laser zerkleinert werden, um solche Beschwerden zu lindern.

    Kommentar


    • Re: 3 Wochen nach Glaskörperabhebung immer noch Blitze

      Nachtrag/Korrektur: In den ersten Wochen nach einer Glaskörperabhebung ist das Risiko einer negativen Netzhautbeteiligung in Folge generell noch vorhanden (also nicht geringfügig), das Risko eines Netzhautrisses aufgrund einer weiteren Glaskörperabhebung jedoch geringer.

      Kommentar


      • Re: 3 Wochen nach Glaskörperabhebung immer noch Blitze

        Vielen Dank für die Antwort, Rdani0.
        Die Blitze treten immer link unten seitlich im Auge auf, es ist wie das leichte Aufglimmen einer Zigarette.
        Sie treten sowohl tags wie auch nachts auf, nur nehme ich das Aufleuchten im Auge wegen der Dunkelheit stärker war.
        Meistens ist es, wenn ich den Kopf leicht nach links drehe, aber auch dann wenn ich praktisch gar nichts mache.
        Zum Teil merke ich die Blitze auch bei geschlossenem Auge.
        Die Lichtreflexionen wegen dem Floater sind anders, da verzerrt sich zum Teil alles und es blendet im Auge, wenn das Ding gerade direkt vor meiner Sehachse ist.
        In welchen Abständen sollte man jetzt eigentlich kontrollieren, solange die Beschwerden noch anhalten?

        Kommentar



        • Re: 3 Wochen nach Glaskörperabhebung immer noch Blitze

          Es gibt keine allgemein gültige Regel: Wenn sich das Erscheinungsbild der Leuchterscheinungen (nach einer Untersuchung ohne Befund) erkennbar verändert bzw. verschlechtert hat, sollte zeitnah erneut untersucht werden. Im Zweifelsfall müsste so oft untersucht werden, bis Sie zur Beruhigung kommen. Möglicherweise z.B. bereits nach 1 Woche wieder.

          Kommentar


          • Re: 3 Wochen nach Glaskörperabhebung immer noch Blitze

            Guten Tag, Sadie77,
            die Symptome einer Glaskörperabhebung und -blutung können einige Wochen anhalten. Wenn die Beschwerden aber deutlich stärker werden bzw. Sie sogar einen Gesichtsfelddefekt bemerken, sollten Sie die Augen erneut augenärztlich kontrollieren lassen.
            Das Augenzucken sollte keinen Zusammenhang haben und ist vermutlich harmlos, verschwindet in der Regel spontan.
            Mit freundlichen Grüßen, Priv.-Doz. Dr. med. A. Liekfeld

            Kommentar