• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage zu Kontakglasuntersuchung?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Kontakglasuntersuchung?

    Hallo
    Ich war gestern bei dem Augenartz,da wurde eine Untersuchung gemacht, die ich gar nicht kenne,und die sehr unangenehm war.Die Augenärtztin wollte meinen Sehnerv begutachten,weil er leicht geschwollen ist,durch einen Pseudo Tumor cerebrie.Sie betäubte meine Augen,durch Tropfen,die Pupille wurde nicht weitgestellt! Dan drückte sie ungefähr eine Minute,ein Kontaktglas auf das Auge,und Leuchtete mit einem grellen Licht darein.Nach der Untersuchung hab ich sehr schlecht gesehen alles verschwommen,das war sehr beunruhigend,das normalisierte sich nach einer halben Stunde.Ich bin jetz 2 Jahre in Augenärtzlicher Behandlung,und es hat noch niemand diese Untersuchung gemacht.Weis jemand was für Untersuchung das war,ob es da Risiken und Nebenwirkungen gibt? Gruss


  • Re: Frage zu Kontakglasuntersuchung?

    Von einem Facharzt angewendet gibt es hier keine Risiken und die Untersuchung ist durchaus üblich. Sollten Sie aber am nächsten Tag wider Erwarten rote Augen haben oder ein Fremdkörpergefühl etc., könnte es sein, dass ein Sandkorn zwischen dem Glas und der Hornhaut gerieben hat und diese etwas in Mitleidenschaft gezogen wurde.

    Kommentar


    • Re: Frage zu Kontakglasuntersuchung?

      Hallo
      Danke,das verschwommene Sehen ,was eine halbe Stunde gedauert hat,ich hätte so kein Auto fahren können,war das auch normal? Gruß

      Kommentar


      • Re: Frage zu Kontakglasuntersuchung?

        Das ist völlig normal. Keine Sorge.

        Kommentar