• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Große Beschwerden bei Computerarbeit (+Strabismus?)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Große Beschwerden bei Computerarbeit (+Strabismus?)

    Guten Tag liebe Forengemeinschaft, liebe Frau Dr. Liekfeld,

    ich bin 22 Jahre alt, studiere einen Medien-Studiengang und arbeite in einer Werbeagentur. Mein Alltag besteht also (zstl. in meiner Freizeit) aus sehr viel Bildschirmarbeit.

    dann zu meiner "Krankengeschichte":
    - Bei mir wurde 2012 ein Strabismus sursoadductorius operiert (per Muskelverkürzung). Der hatte davor starke Doppelbilder verursacht.
    - 2017 trat zum ersten Mal die starke Gereiztheit meiner Augen nach sehr kurzer Bildschirmarbeit auf (Brennen, Tränen, irritierender Schleim unter dem Lid (den ich großflächig vom Auge abziehen konnte, stechender Schmerz nach längerer Tätigkeit). Die Behandlung mit Hyaluron-haltigen Augentropfen hat wenig geholfen.

    Jetzt tritt das gleiche (wie aus 2017) wieder auf. Nach wenigen Minuten Bildschirmarbeit Brennen, Irritation, Schleimbildung, starker Druck zwischen den Augen, das Gefühl als ob die Augen heißlaufen. Ich benutze auch gerade wieder Augentropfen (Hylo-Comod), wieder mit sehr marginaler Wirkung.
    Die Doppelbilder sind in sehr leichter Form (oft nur bei gewissem Neigungsgrad des Kopfes) wieder da. Ein leichtes Schielen eines Auges bilde ich mir manchmal ein, manchmal sehe ich es nicht (Eindruck wird evtl. durch ein Schlupflid auch nur optisch verstärkt).

    Abseits von Computerbildschirmen habe ich nur eine extreme Lichtempfindlichkeit, sonst KEINE der Beschwerden, die am PC innerhalb von MInuten auftreten. Interessanterweise scheint mein Smartphone die Augen auch deutlich weniger zu strapazieren. Ich habe auch das Gefühl, mich zum Fokussieren stärker Anstrengen zu müssen, bzw. wenn ich die Augen entspanne verliere ich schnell den Fokus.

    Meine Fragen:
    - Ist es möglich, dass der Strabismus (falls "er" wirklich wiederkehrt) für die genannten Symptome verantwortlich ist?
    - Bildschirmarbeit ist nicht gut für die Augen, aber sind so starke Beschwerden nach so kurzer Zeit "normal" für z. B. ein Sicca-Syndrom oder Computer-Vision-Syndrom?

    Freundliche Grüße und vielen Dank schon mal,
    Yorick Pusch



  • Re: Große Beschwerden bei Computerarbeit (+Strabismus?)

    Sie dürften ein (starkes) trockenes Auge bzw. eine signifikante Benetzungsstörung haben. Diese Beschwerden sind zwar regelmäßig vorhanden, werden jedoch wie geschildert nur bei PC-Arbeit entsprechend massiv spürbar. Gel- oder ölige Tropfen (am besten aus Einmaldosen) gegen das trockene Auge müssten daher regelmäßig und auch vorbeugend eingenommen werden. Ggf noch zusätzlich eine Salbe für die Nacht. Die Ursachen hierfür sind mit Hilfe eines Arztes zu erforschen. Der vorhandene (u.U. latente) Sehfehler müsste ebenfalls mit behandelt werden (z.B. eine eigene Bildschirmarbeitsplatzbrille).

    Kommentar