• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Sport bei Netzhautproblemen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sport bei Netzhautproblemen

    Hallo,

    mir wurden vor 1 Jahr 2 kleine Netzhautlöcher diagnostiziert, die sich aber von selbst verschlossen haben.
    Nun habe ich gelesen, dass wenn man eine problematische Netzhaut hat, eher auf Sportarten wie z.B. Krafttraininh oder Joggen verzichten sollte. Dies sind aber genau meine Sportarten die ich mit großem Ehrgeiz betreibe und in gewisser Weise ein Teil meines Lebens(-glückes) sind.
    Wie ist die Expertenmeinung dazu? Sport mit Anstrengung und Erschütterung ok oder eher potentiell gefährlich?


  • Re: Sport bei Netzhautproblemen

    Solche Sportarten können ein Risiko darstellen, z.B. aber auch Squash, Mountainbiken im Gelände usw. Also immer bei ruckartigen Bewegungen oder bei unnatürlichen Sportarten, die den inneren Druck erhöhen könnten. Ob dies dann tatsächlich die Ursache der Löcher war bzw. sein wird, kann niemand beweisen.

    Kommentar


    • Re: Sport bei Netzhautproblemen

      Das heißt ich SOLLTE alles das aufgeben?
      Mir wurde auch nie gesagt, ob es weitere dünne Stellen gibt die problematisch werden könnten. Auch frage ich mich ob man Narben die zu einer traktiven Ablösung führen können, bei Pupillenerweiterung mit dem Vergrößerungsglas gesehen hätte bzw. sonstige Veränderungen die zu einer traktiven Netzhautablösung führen könnten. Oder braucht man hierfür wieder ein Spezialgerät?
      Ich bin sowieso Angstpatient und ich denke man kann sich vorstellen, was ich für Ängste durchmache, wenn es um mein Augenlicht geht.

      Kommentar


      • Re: Sport bei Netzhautproblemen

        Die finale Entscheidung kann Ihnen keiner abnehmen. Bei weiten Pupillen und Anwendung eines Kontaktglases sieht man die gesamte Netzhaut. Etwaige Ablösungen lassen sich auch nicht vorhersagen, lediglich ein Risiko.
        Ist denn der Augeninnendruck bereits erhöht?
        Zudem könnten Sie z.B. auch auf glatten Wegen anstelle bergab im Gebirge joggen. Sie könnten sich auch noch häufiger untersuchen lassen und besonders wachsam sein bei etwaigen Sehstörungen um ggf. zeitnah eine notwendige Behandlung in Anspruch zu nehmen.

        Kommentar



        • Re: Sport bei Netzhautproblemen

          Wieso sollte mein Augeninnendruck erhöht sein?
          Wenn ich nichtmal bergab joggen sollte, dann könnte ich ja nicht mal mehr schnell Treppen runter laufen?
          Das ist alles so merkwürdig. Der Netzhautspezialist aus der Klinik sagte ich darf alles machen, was ich will. Woanders liest man, dass man nicht mal mehr schwer heben soll. Dann hab ich durch Google Recherche Leute gefunden, die nach 30 Tagen nach einer Ablösung(!) bereits wieder Triathlon Training begonnen haben....
          Das ist doch alles verrückt.
          Und warum ich überhaupt die Blöden Risse habe, kann mir auch keiner sagen. Ich wüsste ja zu gerne mal, warum ich den Quatsch überhaupt habe. Ich bin 30 Jahre, habe keine Kurzsichtigkeit, keine Diabetes, etc.
          Und überall lese ich, dass die Leute bei ihrer Untersuchung gesagt bekommen wie es sonst um ihre Netzhaut steht, also ob es weitere Stellen gibt die Probleme machen könnten. Mir wurde mal so beiläufig gesagt, dass da mal was eingerissen ist und dann wurde ich rausgeschickt.
          Auch habe ich ständig seit Jahren schon Lichterscheinungen im Sichtfeld. Auch hierzu keine Erklärung.

          Kommentar


          • Re: Sport bei Netzhautproblemen

            Guten Abend, wissen1,
            ich gehe eher nicht davon aus, dass Sport bei dem Befund schadet. Sie sollten allerdings bei irgendwelchen Symptomen (Blitze, Rußregen, Gesichtsfelddefekt...) sofort zum Augenarzt gehen...
            Mit freundlichen Grüßen, Priv.-Doz. Dr. med. A. Liekfeld

            Kommentar