• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fluorescein Augentropfen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fluorescein Augentropfen

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    können fluorescein augentropfen bei einem baby bzw kleinkind irgendwie schaden? Unser kind wurde mit vier monaten und mit 23 monaten jeweils mit diesen färbenden augentropfen untersucht und ich frage mich, ob wir dadurch irgendwelche spätfolgen zu erwarten haben. Ist der wirkstoff auch unbedenklich bei so kleinen kindern anwendbar?
    und kann man mit diesen testpapierstreifen mit denen man die tropfen in den unteren bindehautsack einbringt, das auge verletzen? Mein sohn hielt leider gar nicht still und der arzt schaffte es nicht ihm den streifen kurz ans auge zu halten. Also bat er mich das zu tun. Es gelang auch irgendwie aber ich habe nun angst dass ich das auge damit verletzt haben könnte. Ich bin ja ein laie und habe so etwas noch nie gemacht. Kann man mit diesen Streifen ernsthaft das auge verletzen? Der kleine hielt auch bei mir nicht still und weinte u blinzelte danach. Laut arzt konnte er mit dem blaulicht danach eine Verletzung der hornhaut ausschließen.

    lg gina


  • Re: Fluorescein Augentropfen

    Guten Abend, Gina,
    wenn der Arzt eine Verletzung ausschließen konnte, haben auch Sie der Hornhaut mit dem Farbstreifen keinen Schaden beigefügt (wäre theoretisch denkbar). Der Farbstoff selber schadet nicht...
    Mit freundlichen Grüßen, Priv.-Doz. Dr. med. A. Liekfeld

    Kommentar