• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Frage zu Betnesol Tropfen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Frage zu Betnesol Tropfen

    Liebe Experten,

    Ich habe Ende September 2017 wegen einer leichten Bindehautentzündung (bin Kontaktlinsenträger, starke HH-Verkrümmung) Betnesol Augen- Nasen- und Ohrentropfen verschrieben bekommen. War nach 2 Tagen Beschwerdefrei. Ich hab die Tropfen aber bis jetzt ab und zu bei Reizungen mal verwendet um eine Bindehautentzündung vorzubeugen.

    Leider habe ich erst jetzt gelesen dass man die Tropfen nur 1 Monat nach Öffnung verwenden darf :-(
    die Tropfen selbst sind bis Ende diesen Monats (3/2018) haltbar.

    ist das sehr schlimm dass ich die Tropfen über den Zeitraum von 1 Monat hinaus ab und an mal verwendet habe?
    Ich glaube dass ich sie in den 6 Monaten die ich sie habe vllt 4-5 mal verwendet habe und auch nie mehr als 4-6 Tropfen pro Tag. Ist trotzdem mit Schäden zu rechnen? Momentan kenne ich keine Schäden, aber ist auf langfristig damit zu rechnen bzw kann da noch etwas kommen?

    Danke im Voraus!!

    schöne Grüße,
    Dominik


  • Re: Frage zu Betnesol Tropfen

    Sie gehen ein unnötiges Risiko ein. Wann wurden diese den zuletzt verwendet?

    Kommentar


    • Re: Frage zu Betnesol Tropfen

      Vorgestern. Ist es sehr schlimm?

      Kommentar


      • Re: Frage zu Betnesol Tropfen

        Sie haben die Tropfen also in den letzten ca. 4 Wochen nur am gestrigen Tag ca. 5 mal am Tag in jeweils beiden Augen verwendet?

        Kommentar



        • Re: Frage zu Betnesol Tropfen

          Nein in den letzten 6 Monaten ca 4-5 mal 4-6 Tropfen jeweils. Das letzte mal vorgestern 4 Tropfen. Verwendet wurden die Tropfen eigentlich immer am linken Auge, da ich da etwas anfällig bin.

          Kommentar


          • Re: Frage zu Betnesol Tropfen

            Sie haben die Tropfen also in den letzten ca. 4 Wochen nur am gestrigen Tag ca. 4 mal im nur linken Auge verwendet?

            Kommentar


            • Re: Frage zu Betnesol Tropfen

              Ja genau. 2 Tropfen und nach Stunden nochmal 2 Tropfen.

              Kommentar



              • Re: Frage zu Betnesol Tropfen

                Dann bitte das betroffene Auge die nächsten 2-3 Wochen täglich genau beobachten (Rötung, Verschwommensehen, Sehschärfe), insbesondere im Vergleich mit dem nicht betroffenen Auge.
                Im Falle von weichen Linsen diese vorsorglich austauschen. Die Augen insgesamt schonen (kein Zigarettenrauch, Überanstrengung, grippale Infekte) usw.

                Kommentar


                • Re: Frage zu Betnesol Tropfen

                  Linsen auf dem betroffenen Auge würde ich auch erst wieder ab Montag tragen.

                  Kommentar


                  • Re: Frage zu Betnesol Tropfen

                    Was kann denn im schlimmsten Fall passieren? Bzw. was ist daran so gefährlich?

                    Kommentar



                    • Re: Frage zu Betnesol Tropfen

                      Nach Rücksprache mit einem
                      Arzt teilte mir dieser mit, dass das gefährliche daran ist, dass sich in so einer Flasche ein Keim bildet und deshalb empfohlen wird sie nach dem öffnen nicht länger als ein Monat zu verwenden. Da die Augentropfen noch nicht abgelaufen sind und ich sie nur selten verwendet habe, meint er dass da nichts passieren wird. Ansonsten würde sich das ganze relativ schnell mit einer Entzündung bemerkbar machen. Was meinen Sie dazu?

                      Kommentar


                      • Re: Frage zu Betnesol Tropfen

                        Da hat er im Prinzip recht, auf das aufgedruckte Ablaufdatum hätte er in dieser Form aber nicht gerade unbedingt verweisen sollen, da es im genannten Fall kaum eine Rolle spielt. Ungeöffnet halten sich die Tropfen nämlich deutlich länger. Bereits geöffnet und das 5 Monate länger als vorgesehen, erhöht nun das Risiko einer Entzündung bzw. schwächt das Auge für einen gewissen Zeitraum (also nicht nur so 1-3 Tage). Eher Wochen als Tage. Mehr als weiter oben beschreiben können Sie aber kaum machen. Daher beobachten und die Linse weglassen.

                        Kommentar


                        • Re: Frage zu Betnesol Tropfen

                          Besten Dank! Was wären denn der schlimmste Fall bei so einer Sache?

                          Kommentar


                          • Re: Frage zu Betnesol Tropfen

                            Es lohnt sich wirklich nicht, das hier näher zu erörtern. Zudem kann niemand in die Zukunft sehen. Halten Sie sich nach Möglichkeit an die Ratschläge, alles andere tut Körper und Seele nicht gut.

                            Kommentar


                            • Re: Frage zu Betnesol Tropfen

                              Guten Abend, dominik1993,
                              Sie müssen sich jetzt keine Sorgen mehr um die Augen zu machen.
                              Aber grundsätzlich sollten Augentropfen nach Abschluss der Behandlung entsorgt werden und nicht "eigenmächtig" nach Bedarf benutzt werden, vor allem, wenn es sich um Wirkstoffe wie Kortison (in diesem Fall) oder Antibiotika handelt.
                              Mit freundlichen Grüßen, Priv.-Doz. Dr. med. A. Liekfeld

                              Kommentar