• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Plötzlich Schwindel bei lichtwechsel (sonne/Schatten)

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Plötzlich Schwindel bei lichtwechsel (sonne/Schatten)

    hallo zusammen, im Oktober fing es plötzlich an, die herbstsonne kam nach ein paar eher trüben Tagen raus und ab und zu würde mir schwindlig wenn ich von einer hellen zu einer dunklen Stelle geschaut habe. Das wurde mit der Zeit jedoch immer schlimmer, abends wenn es dunkel ist, Lichter, vorbeifahrende Autos etc. das eine mal war es so schlimm das ich nicht mehr weiterlaufen konnte und würde ins Krankenhaus gebracht. Ich wurde komplett untersucht, auch neurologisch. Am Ende hieß es da, zurückzuführen auf Verspannungen im Hals und nackenbereich und Stress. Ich bin brillenträger (minimal kurzsichtig) und kurze Zeit später ist mir dann aufgefallen, das ich mit der Brille auf dem rechten Auge schlechter sehe als auf dem linken. Links sehe ich etwas größer und auch minimal dunkler als auf dem rechten. Also zum Augenarzt, erste Untersuchung alles in Ordnung. Letzte Woche hatte ich eine augenrückwand Spieglung, auch ohne Befund. Ich soll nun Augentropfen nehmen die das Auge feucht hält bis Ende April dann will der Augenarzt sich um die sehstärke kümmern. Ein Horror noch so lange rumzurennen. Meine Frage ist nun, kenn jemand das Problem? Kann der Schwindel von der veränderten sehstärke, bzw von den scheinbar nicht mehr korrekten Brillenstärke kommen? Bin dankbar über jede Antwort, Tipp und Rat

    lg

  • Re: Plötzlich Schwindel bei lichtwechsel (sonne/Schatten)

    Achso, Augendruck war auch normal und die letzten Wochen hatte ich auch meist abends immer Kopfschmerzen und leichte augenschmerzen.

    Kommentar


    • Re: Plötzlich Schwindel bei lichtwechsel (sonne/Schatten)

      Guten Tag, Berlin1350,
      ein Zusammenhang mit den veränderten Brillenwerten würde ich nicht ausschließen. Daher hielte ich es für sinnvoll, zunächst die Brille beim Optiker zu aktualisieren.
      Mit freundlichen Grüßen, Priv.-Doz. Dr. med. A. Liekfeld

      Kommentar