• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Neue Brille mit anderer Achse und neuem Zylinder

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neue Brille mit anderer Achse und neuem Zylinder

    Hallo,ich bin neu hier im Forum und hoffe,dass ihr mir weiterhelfen könnte bzw. bedanke mich da im Voraus für jede Antwort.Ich habe jetzt meine neue Brille erhalten.Ich habe mich dabei für die 1,6 und den asphärischen Schliff entschieden. Trage die Brille jetzt seit ca. 2,5 Wochen und muss sagen, dass sich nach wie vor immer latent Kopfschmerzen ankündigen und man sich ab und an ein wenig "schummerig" fühlt bei diversen Kopfbewegungen. Zuzüglich habe ich auch das Gefühl, dass sich gerade Linien nach unten hin ein wenig verzerren und des öfteren habe ich das Problem, dass ich im unteren Segment der Gläser schärfer sehe, wobei sich das dann je nach Tagesform wieder erledigt und mal kommt und mal geht. Ich merke auch,dass mein Auge öfters nachjustiert.Insgesamt fühlen sich meine Augen und mein Kopf doch schon relativ angestrengt an.

    Die Frage die ich habe ist, woran ich denn merke, ob meine Achse falsch bestimmt wurde oder ob ich evt. doch "zu viel" Zylinder in dem neuen Glas habe oder gar beides zusammen habe?Wie finde ich das denn heraus bzw. wie muss ich da vorgehen, zumal ich mehrmals messen lassen habe beim Optiker wobei die Werte immer unterschiedlich waren.Die Tendenz aber mehr in Richtung 175/178/180 auf dem Rechten Auge ging. Kann denn eine so kleine Änderung wie bei mir so ausschlaggebende Wirkung entfalten?Oder überanstrengt mich der neu erhöhte Zylinder?


    Ich muss aber dazu sagen, wenn ich nur mit EINEM Auge schaue bzw. das andere schließe, dann erscheint das Bild schon besser/schärfer, als mit der Alten Brille. Die alte Brille (sphärisch, Index 1,5 oder 1,6) war klein und randlos,die neue Brille hat wesentlich größere Gläser und einen Rand.
    Evt. hilft noch zu erwähnen,dass meine Werte sich wie folgt geändert haben:

    VORHER: Rechts +2 -2,0 Zyl Achse 172 / Links +1,25 -1,5 Zyl Achse 180

    Jetzt:Rechts +2 -2,5 Zyl Achse 178 / Links +1,25 -1,75 Zyl Achse 180

    Danke für eure Bemühungen. Einen guten Rutsch wünsche ich




  • Re: Neue Brille mit anderer Achse und neuem Zylinder

    Guten Tag, macestro,
    das kann ohne die Brille nicht aus der Ferne geklärt werden. Das sollten Sie unbedingt mit dem Optiker, bei dem Sie die Brille gekauft haben, klären. Wenn Sie Beschwerden mit der neuen Brille haben, muss der Optiker die Brille ändern.
    Mit freundlichen Grüßen, Priv.-Doz. Dr. med. A. Liekfeld

    Kommentar