• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

MDF-Dystrophie mit der Bitte um Antwort

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • MDF-Dystrophie mit der Bitte um Antwort

    Ich versuch es nochmal:
    Sehr geehrte Frau Dr.Liekfeld,
    bei mir ist 1 Jahr nach einer Katarakt-OP auf einem Auge eine schmerzhafte MDF-Dystrophie aufgetreten. Lt. meiner AÄ ist eine zentrale HornhautNarbe, welche durch die Katarakt-OP entstanden ist, aufgeplatzt und monatelang nicht geheilt.
    In der Uniklinik wurde über Lasern gesprochen, jedoch erwähnt, dass aufgrund meiner trockenen Augen, ein hohes Risiko der schlechten Vernarbung beim Lasern bestünde. Meine Augenärztin rät mir aus diesem Grund von der PTK ab. Derzeit bin ich tagsüber schmerzfrei, doch jede Nacht wache ich mit Schmerzen auf, da wieder ein kleiner Riss entstanden ist. Dieser Zustand ist auf Dauer nicht tragbar u beeinträchtigt meine Lebensqualität.
    Würden Sie mir zu einer PTK raten oder sehen Sie das Risiko der Vernarbung auch zu hoch?
    Danke für Ihre Antwort.
    Ginger


  • Re: MDF-Dystrophie mit der Bitte um Antwort

    Guten Tag, Ginger,
    ich denke schon, dass man eine PTK versuchen könnte. Natürlich kann ich ohne Kenntnis des Befundes schlecht raten. Es hängt natürlich auch von Ihrem Leidensdruck ab.
    Mit freundlichen Grüßen, Priv.-Doz. Dr. med. A. Liekfeld

    Kommentar