• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sehkraft nach Lasek geringer als vorher mit Brille

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sehkraft nach Lasek geringer als vorher mit Brille

    Hallo,

    nach einer Lasek/PRK bei relativ geringen sphärischen Werte: -1,75/-2,50 und einem Cylinder von -2,75/-3,00. Sehe ich noch immer in der Ferne nicht scharf und auch beim Lesen nicht absolut scharf. Mit Brille habe ich einen Visus von 100% erreicht. Bei der letzten Kontrolluntersuchung kam ich auf 70% bzw. über 80%. Bei der automatischen Messung wurde ein Dioptriewert von 0,75 gemessen. Der Eingriff ist fast 4 Wochen her. Darf ich noch mit einer spürbaren Verbesserung rechnen oder ist es unwahrscheinlich, dass ich den Visus von 100% ohne Brille wieder erreichen werde?

    Vielen Dank


  • Re: Sehkraft nach Lasek geringer als vorher mit Brille

    In den meisten Fällen wird bei einer Laser-OP kein besserer Visus erreicht als mit einer guten Sehhilfe. Ein "Leidensdruck" oder gar Kontaktlinsenunverträglichkeit gibt oft den Ausschlag für eine OP. Eine Verbesserung ist zwar noch denkbar, jedoch ist eine Verschlechterung / Regression ebenso nicht auszuschließen. Es lässt somit nicht genau sagen wie es werden wird. Aus Sicht der Ärzte wird bei einer finalen Fehlerziffer von effektiv 0,5 Dioptrien (oder sogar etwas mehr) bzw. einem unkorrigierten Visus von ca. 80% von einem Erfolg ausgegangen.

    Kommentar


    • Re: Sehkraft nach Lasek geringer als vorher mit Brille

      Guten Tag, Manuel-dd,
      nach Oberflächenbehandlung wie der Lasek/ PRK kann durchaus auch noch nach mehr als 4 Wochen eine leichte Änderung auftreten. Bei einem so hohen Astigmatismus wie bei Ihnen ist es allerdings nicht ganz ausgeschlossen, dass eine kleine Restrefraktion vorhanden bleibt. Langfristig kann man ggf. eine erneute Laserung durchführen (abhängig von Ihren Bedürfnissen und dem konkreten Befund) - das würde man aber frühestens nach 3 Monaten machen. Wichtig ist derzeit, dass Sie eine 100%ige Sehkraft mit Korrektur erreichen.
      Alles Gute für 2018!
      Mit freundlichen Grüßen, Priv.-Doz. Dr. med. A. Liekfeld

      Kommentar