• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sehtest Führerschein - Tipps und Training

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sehtest Führerschein - Tipps und Training

    Hallo zusammen,

    habe folgendes Problem:

    Und zwar besitze ich weder Kontaktlinsen, noch eine Brille und sehe alles sehr gut udn scharf. Sowohl nah, als auch fern. Da Teile aus der Familie selbst mit Sehhilfe nicht so gut sehen wie ich ohne, werde ich öfters gefragt, ob ich xy erkennen/lesen kann und man ist immer wieder erstaunt, dass ich das ohne Probleme noch erkennen kann. Soweit alles gut, dachte ich zumindestens.

    Letzte Woche wollte ich den Sehtest für den Führerschein machen (Visus mit den Landolt-Ringen). Hatte mir vorher zum testen schon einmal entsprechendes Dokument in der richtigen Größe ausgedruckt und in entsprechende Entfernung an die Wand gehängt. Man braucht ja nur die 0,7 für die Fahrerlaubnis. Kein Problem. Konnte selbst bist zur 1,25er Reihe alle Öffnungen gut erkennen. Also zum Optiker, sollte ja kein großes Problem sein. Und durchgefallen ...

    Im Unterschied zu meinem Ausdruck macht man das ja an einem Gerät, wo der Hintergrund beleuchtet ist. Und da hatte ich wesentlich mehr Probleme, da ich die RInge je nachdem leicht versetzt doppelt sah. Dachte mir, kann doch nicht sein, was ist das. Offenbar habe ich folgendes Problem: Bin mit dem linken Auge leicht kurzsichtig, -0,xx dpt. Etwas überrascht nach Hause gestiefelt und den Test nochmal mit meinem Ausdruck gemacht. Wenn ich mit beiden Augen drauf schaue, kein Problem. Wenn ich mir das linke zuhalte, kein Problem. Wenn ich aber nur mit dem linken drauf schaue, ist es leicht unscharf und die Ringe etwas verschwommen, je nach Größe. Komischerweise sehe ich mit beiden Augen super, und das schlechtere linke scheint offenbar nicht zu stören.

    Jetzt habe ich aber das Problem, dass ich irgendwie den Sehtest bestehen möchte, da ich nicht im Führerschein stehen haben möchte, dass ich den Sehtest nur mit Brille bestanden habe. Falls man die mal vergisst aufzuziehen, nicht das es dann Ärger gibt. Und weil ich die ja auch überhaupt nicht brauche. Mit beiden Augen sehe ich ja super ohne Probleme. Weshalb ich nich einsehe, warum ich eine Brille beim Autofahren tragen sollte, die mich behindert und meine Sicht verschlechtert, nur weil ich irgendwelche kleine Schrift nicht scharf sehen kann in großer Entfernung, wenn ich nur mit links schaue. Das kommt in der Realtität nicht vor und mit beiden Augen sehe ich ja super. Nur mit rechts auch. Nur wegen der leichten Unschärfe beim linken Auge, die mich ja offenbar, wenn ich beide öffne, nicht stört, eine Brille tragen zu müssen nur beim AUtofahren, das ist ja irgendwie blöd. Würde mich aufgrund der Ungewohntheit ja dann eher stören und nicht einer besseren Sicht dienen. Sondern nur, damit ich einen Sehtest irgendwann auch mal nur mit dem linken Auge bestehe. Ist ja irgendwie grotesk.

    Deshalb meine Fragen:

    - Kann man das irgendwie trainieren - Übungen, um die sehschärfe beim linken Auge wieder etwas zu verbessern?

    - Irgendwelche Tipps für den Sehtest, die mir dabei helfen ihn zu bestehen (irgendein spezielles Vorgehen, lieber morgens/abends machen, viel trinen, möglichst ausgeschlafen, wenig xyz den Tag vorher machen, Vorgehen beim Test - wie fokussieren etc), also wie kann ich das Ergebnis maximieren?

    - Und warum habe ich beim ausgedruckten weniger Probleme wie an der Beleuchtenen Maschine - gibt aber keine Optiker etc, wo man das nicht an so einer Maschine, sondern an einer Tafel macht, oder?


    Danke für Eure Hilfe.


  • Re: Sehtest Führerschein - Tipps und Training

    Einfach mal morgens zum nächsten Optiker gehen, den Test wiederholen und auch nach dem konkreten Wert der Brille für links fragen (und diesen Wert dann hier mit angeben).

    Kommentar


    • Re: Sehtest Führerschein - Tipps und Training

      Glaube -0,8 waren das links, rechts gar kein Problem. Zusammen (also mit beiden Augen offen) habe ich aber überhaupt keine Probleme und sehe super. Auch viel besser als viele Leute aus Familen-/Bekanntenkreis. Irgendwie scheint die leichte Schwäche beim linken Auge insgesamt nicht zu stören.

      Kommentar


      • Re: Sehtest Führerschein - Tipps und Training

        Dann einfach eine spezielle (teure) Kontaktlinse über Nacht tragen (der Optiker weiß, was ich meine) und dann die Prüfung bei einem anderen Optiker früh morgens wiederholen. Zugleich natürlich der Hinweis, dass dies offiziell nicht erlaubt ist.

        Kommentar



        • Re: Sehtest Führerschein - Tipps und Training

          Das merkt ein Optiker doch, dass man eine Kontaktlinse in dem einen Auge hat.

          Und ist das überhaupt möglich für jemanden, der so etwas noch nie getragen hat bzw. keine Ahnung davon hat damit umzugehen, ohne sich irgendwie zu verletzen/entzündung etc.?

          Kommentar


          • Re: Sehtest Führerschein - Tipps und Training

            Die setzt ein Optiker für eine Nacht sogar kostenfrei ein. Und wie ich angedeutet habe wird diese am Morgen 1 Stunde vor dem Test entfernt. Das natürlich nicht beim gleichen Optiker. Erneut der Hinweis, dass dies offiziell nicht erlaubt ist.

            Kommentar


            • Re: Sehtest Führerschein - Tipps und Training

              Verstehe nicht ganz, was das bringen soll, wenn man die nur 1 Tag drin hat und dann beim Sehtest nicht - was hat das dann für einen Effekt?

              PS: War nochmal da zum nachmessen. Rechts alles top. Links ist wohl nicht das Problem Kurzsichtigkeit, die ist nur minimal. Sondern eine Hornhautverkrümmung von 1.0. Kann man da irgendwas gegen machen, zum Beispiel Übungen?

              Kommentar



              • Re: Sehtest Führerschein - Tipps und Training

                Mit Übungen ist da nichts zu machen. Jedoch mit den Linsen, die über Nacht getragen werden.

                Kommentar


                • Re: Sehtest Führerschein - Tipps und Training

                  Kannst du mir mal erklären, was die Linsen über Nacht machen sollen, dass man den Tag danach ohne besser sehen kann? Verstehe ich ehrlich gesagt nicht.

                  Kommentar


                  • Re: Sehtest Führerschein - Tipps und Training

                    Das weiß jeder Optiker. Diese wirken dann nachts nicht korrektiv sondern verformen die Hornhaut etwas. Der Effekt hält nicht lange an.

                    Kommentar