• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Augentropfen zur Behandlung Glaukom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Augentropfen zur Behandlung Glaukom

    Guten Abend,
    ich habe vor drei Jahren die Diagnose Glaukom (Normaldruck) erhalten. Seitdem tropfe ich morgens und abends Brinzolamid Augentropfensuspension. Mein Augeninnendruck liegt bei der vierteljährlichen Kontrolle meist zwischen 14 und 16.
    Nun habe ich in einer Pressemitteilung der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft(2013) und aktuell bei Stiftung Warentest (2017)gelesen, dass das in den Tropfen enthaltene KonservierungsmittelBenzalkoniumchlorid“,Zitat:
    die Stabilität des Tränenfilms verringert und kann bei langdauernder Anwendung ein trockenes Auge verursachen. Es greift die Hornhaut des Auges bis in die tieferen Zellschichten hinein an. In der Folge wird die oberste Hornhautschicht an winzigen Stellen dünner. Aus diesen Punkten kann ein Hornhautgeschwür entstehen. Wirkt Benzalkoniumchlorid dauerhaft ein, können erhebliche Hornhautschäden auftreten. Gelegentlich treten durch Benzalkoniumchlorid Allergien auf.“
    „Bei Patienten mit chronischen Erkrankungen wie Trockenem Auge und Glaukom oder einer gesicherten Konservierungsmittelallergie sollten konservierungsmittelfreie Augentropfen verordnet werden“, rät Expertin Messmer.
    Da ich meine Augen nicht noch mehr schädigen möchte, suche ich nach einer Alternative. Konservierungsmittelfreie Tropfen haben allerdings auch einige Nebenwirkungen. Welche Tropfen können Sie aus Ihrer Praxiserfahrung empfehlen?

    Beste Grüße und vielen Dank im Voraus.