• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Virale bindehautentzündung - verschwommenes sehen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Virale bindehautentzündung - verschwommenes sehen

    Hallo,

    vor 4 Wochen habe ich mir eine (virale?) Bindehautentzündung eingefangen. Daraufhin zum Hausarzt, dann am selben Tag zum Augenarzt, Augentropfen Gentamicin verschrieben bekommen, und Tränenersatzflüssigkeit. Nach ca 1,5 Wochen war die Entzündung soweit ausgeheilt.

    Schon zu Beginn der Entzündung habe ich schlechter gesehen als vorher, bzw verschwommener. Dies hat sich mit der Heilung etwas gebessert, ist jetzt allerdings seit 2 Wochen auf dem selben Stand geblieben, ich sehe also noch etwas verschwommen.

    Was merkwürdig ist bzw mir aufgefallen ist: ich sehe morgens schlechter als nachmittags, und in nächster Nähe sehe ich gut (<1 Meter), und in weiterer Ferne sehe ich gut (>5 Meter), alles dazwischen ist wie gesagt leicht verschwommen.

    Beschwerden habe ich sonst keine, mein linkes Auge brennt nur leicht, so wie bei trockenen Augen. Ich tropfe auch weiterhin mehrmals täglich Tränenersatzflüssigkeit.

    Was man noch dazu sagen muss: Ende Dezember 2016 habe ich mir die Augen lasern lassen (Smile-Methode), verlief soweit alles reibungslos, und ich bin/war von -4,25 auf 0.

    Muss ich mir Sorgen machen dass meine Augen so bleiben werden, oder dauert der Heilungsprozess wirklich so lange? Ich habe natürlich Angst dass das Augen lasern durch die Entzündung für die Katz war.

    Aber ich muss auch sagen, dass ich meinen Augen keine Zeit zur Erholung gegeben habe während und nach der Entzündung. Arbeits- und studienbedingt MUSS ich zurzeit mehrere Stunden vor dem Pc sitzen und auch viel lesen. Sind sie vielleicht auch nur stark erschöpft?

    Den Augenarzt habe ich bezüglich eines Kontrolltermins bereits kontaktiert, aber wann der sein wird ist unklar. Ich möchte hier nur eine Meinung hören weil ich grade etwas panisch bin und Angst habe dass etwas schlimmeres dahintersteckt.

    freundliche Grüße

  • Re: Virale bindehautentzündung - verschwommenes sehen

    Guten Tag, caro93,
    ich denke, "Panik" ist nicht angebracht. Sie können zunächst zuwarten und die Entwicklung abwarten. Eine Kontrolle beim Augenarzt ist sicher sinnvoll, kann aber auch erst in ein paar Tagen bis Wochen stattfinden. Dass das Laser-Resultat durch die Bindehautentzündung beeinträchtigt wird, ist sehr unwahrscheinlich.
    Mit freundlichen Grüßen,
    A. Liekfeld.

    Kommentar