• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Sehnervveränderung beim Sohn

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Sehnervveränderung beim Sohn

    Hallo, ich war mit meinem Sohn beim Augenarzt weil er seit ca 2 Wochen plötzlich angefangen hat ständig die Augen zusammen zu kneifen und übermäßig zu zwinkern. Der sehtest war völlig in Ordnung - mein Sohn hätte zu trockene Augen durch eine allergie und habe dafür augentropfen mitbekommen die, die Augen befruchten sollen.
    Nach dem sehtest untersucht der Arzt noch einmal gründlich die Augen und diese sollten dann weit getropft werden. Als er meinen Sohn nach dem Tropfen noch einmal untersucht stellte er eine beidseitige Veränderung fest (Links stärker als rechts) und fragte mich ob mein Sohn in letzter Zeit eine Gehirnverletzung oder entzündung gehabt hätte...
    Vor 3 Jahren gab es laut krankenakte diese Veränderung noch nicht - dort war alles in Ordnung.
    Dies verneinte ich jedoch und erzählte ihm, dass mein Sohn mit einer Gehirn Anomalie geboren sei. Nun will er sich über das Krankheitsbild erkundigen und in der nächsten Woche einen weiteren Test mit ihm machen.

    Verlor aber kein Wort über die Art der Veränderung! Und das macht mich wahnsinnig...
    Welche Veränderung am sehnerv wird durch eine Gehirnverletzung oder entzündung verursacht? - da er danach ja sofort gefragt hat.
    Er will sich ausserdem schlau machen ob die Anomalie meines Sohnes in das Krankheitsbild passt im selben Bezug auf die Veränderung - verursacht durch entzündung oder Verletzung des Gehirns...

    Ich bedanke mich schon mal für die Antworten.
    LG

  • Re: Sehnervveränderung beim Sohn

    Guten Tag, schnulli123123,
    ich schätze, dass der Sehnerv auf einer Seite eventuell etwas blasser aussieht. Aber da sollten Sie wirklich den behandelnden Augenarzt fragen, der den Befund selber erhoben hat.
    Mit freundlichen Grüßen,
    PRiv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar