• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Nach Grauer Star OP verstärkte Hornhautverkrümmung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nach Grauer Star OP verstärkte Hornhautverkrümmung

    Habe Anfang des Monats ein Auge operieren lassen, war super. Jetzt am 24.5. war die zweite OP. Nicht so gut !!
    Iauf dem zweiten Auge eine dreifach stärkere Hornhautverkrümmung nach der OP als vorher.
    1. ist das normal, ein Risiko der Operation oder eine nicht ganz gelungene Operation.
    2. Ich kann zwar lesen - das wollte ich - aber das Auge fühlt sich nicht in Ordnung an.
    Kann das mit der unerwarteten Hornhautverkrümmung zusammenhängen? Die OP soll laut Arzt gut verlaufen sein.
    3. Und kann man eine solche verstärkte Hornhautverkrümmung im nachhinein korrigieren?

    Vielen Dank im Voraus


  • Re: Nach Grauer Star OP verstärkte Hornhautverkrümmung

    Guten Tag, rose456,
    ohne Untersuchungsbefunde ist schwer zu sagen, woran das "Gefühl" liegt, dass nicht alles in Ordnung ist. Sie sollten das mit dem behandelnden Augenarzt klären. In den ersten Wochen kann sich noch einiges ändern (auch eine entstandene Hornhautverkrümmung). Grundsätzlich lässt sich eine Hornhautverkrümmung später korrigieren (allerdings nicht auf Kosten der Krankenkasse).
    Mit freundlichen Grüßen,
    PRiv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar