• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Cannabis jetzt auch für Glaukom?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cannabis jetzt auch für Glaukom?

    Hallo Frau Dr. Liekfeld,

    bzgl. der arzneimittelrechtlichen Situation zu Cannabis hat sich ja kürzlich einiges geändert. Ich konnte jedoch nichts konkretes zur Glaukom-Therapie finden. Ist das jetzt auch zugelassen, wenn ja, unter welchen Bedingungen? Es verursacht ein kleines Grausen in mir, wenn ich mich zuerst Operationen unterziehen soll, bevor nicht dieses "sanftere Mittel" versucht worden wäre.

    Liebe Grüße, Mellow

  • Re: Cannabis jetzt auch für Glaukom?

    Also da frage ich mich dann echt was besser ist Drogen für Glaukom oder langsamer Krankheits-Fortschritt

    da ist doch op das sanftere Mittel

    Kommentar


    • Re: Cannabis jetzt auch für Glaukom?

      Also da frage ich mich dann echt was besser ist Drogen für Glaukom oder langsamer Krankheits-Fortschritt
      Sie wissen nichts darüber wie "langsam" mein "Krankheitsfortschritt" ist.

      da ist doch op das sanftere Mittel
      Entschuldigung? Das kann nicht ihr ernst sein.

      Hier geht es mir nicht darum auf legale Weise dauerhigh zu sein. Ich habe von der Möglichkeit gelesen, geringe Dosen zu verwenden, die die für mich unerwünschte Nebenwirkung des Drogenrausches abmildern oder gar ganz ausschließen. So könnte ich mir auch eine Extraktion bestimmter Anteile aus Cannabis vorstellen, die vielleicht den Innendruck ohne Rauschwirkung senken. Weiterhin habe ich gelesen, die Wirkung von Timolol könne durch additionale Gabe von Canasol verstärkt werden, was ich aber auf die Schnelle jetzt nicht über PubMed & Co nachrecherchiert habe.

      Ich betrachte hier den arzneilichen Wirkstoff und nicht die von Spießbürgerlichkeit etc. negativ geprägte Konnotation. Sprechen wir auf dieser Basis bitte weiter.

      Kommentar


      • Re: Cannabis jetzt auch für Glaukom?

        Solange noch op Möglichkeiten bestehen würde ich diese erst einmal probieren, denn schon die normalen glaukommedikamente haben teilweise extreme Nebenwirkungen Begleiterscheinungen wodurch ich der Meinung bin da ist op oft besser als Medikamente mit Dauerbelastung. Ich bin jung und habe da bei kindlichen Glaukom meine Erfahrung

        Kommentar



        • Re: Cannabis jetzt auch für Glaukom?

          Sorry für die späte Rückmeldung und danke für die Antwort.
          Nun, deswegen kann man ja auch nach Cannabis-Tropfen fragen, außer Sie wissen hier bzgl. Nebenwirkungen mehr als ich. Wie gesagt: Eine halluzinogene Wirkung kann ja ausgeschlossen sein.

          Dass eine OP der Medikation vorzuziehen ist, tja, da bin ich nach wie vor bezogen auf Glaukom anderer Meinung. Aber da müssen wir uns ja auch auf nichts einigen.

          Kommentar


          • Re: Cannabis jetzt auch für Glaukom?

            Guten Tag, Mellow,
            Cannabis ist nicht für die Behandlung für Glaukom zugelassen. Die bisherigen Daten zeigen auch nicht wirklich sehr vielversprechende Ergebnisse, so dass eine Überlegenheit über die bisherigen Medikamente/ Augentropfen nicht gegeben ist. Wenn also die medikamentösen Therapien ausgereizt sind bzw. zu starke Nebenwirkungen haben, sollte mit einer Operation nicht gezögert werden, bevor der Gesichtsfeldschaden zu groß ist.
            Mit freundlichen Grüßen,
            Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

            Kommentar


            • Re: Cannabis jetzt auch für Glaukom?

              Vielen Dank für Ihre Antwort, Fr. Dr. Liekfeld.
              Die bisherigen Daten zeigen auch nicht wirklich sehr vielversprechende Ergebnisse, so dass eine Überlegenheit über die bisherigen Medikamente/ Augentropfen nicht gegeben ist.
              Hatte ich anders in Erinnerung, aber kann mich freilich irren. Als Student der Pflegeforschung habe ich Zugriff auf ein paar Datenbanken. Werde versuchen mir mal ein paar Studien genau anzuschauen, aber eigentlich hat sich die Frage sowieso erledigt: Wenn es nicht zugelassen ist, ist es außer Reichweite für mich.

              Danke nochmal!

              Kommentar



              • Re: Cannabis jetzt auch für Glaukom?

                Guten Abend, Mellow,
                ich drücke die Daumen für Ihr Glaukom, dass es möglichst stabil bleibt.
                Mit freundlichen Grüßen,
                A. Liekfeld.

                Kommentar