• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Augenlasern - ausländische Klinik

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Augenlasern - ausländische Klinik

    Hallo,

    ich habe eine Dioptrienstärke von circa +4,25 und möchte mir eventuell die Augen lasern lassen. Nachdem ich mich über die Preise in Deutschland erkundigt habe, bin ich etwas erschrocken und überlege mir gerade ob ich die Augenlaserkorrektur lieber im Ausland durchführen lassen soll. Interessant könnte Tschechien, Türkei und Polen sein.Gibt es hier Patienten im Forum, die ihre Sehstärke in einer der Länder von einem erfahrenen Augenchirurg korrigieren ließen und wer kann mir dort eine gute Augenlaserklinik empfehlen?


  • Re: Augenlasern - ausländische Klinik

    Kennt hier wirklich niemand eine gute Klinik?

    Kommentar


    • Re: Augenlasern - ausländische Klinik

      Schade, dass bisher keine Antwort kam.

      Ich habe jetzt recht lange gesucht, zuerst dachte ich an Türkei, weil es dort noch etwas günstiger sein müsste, doch auf Grund der derzeitigen politischen Lage sehe ich besser davon ab, weshalb ich wohl lieber zu Polen oder Tschechien tendiere. Kann jemand was zu den Augenärzten dort allgemein sagen? WIe gut sind sie ausgebildet, ist das Know-How das selbe wie hierzulande?
      Hat schon jemand mit dieser Augenklinik Erfahrungen gemacht? http://meine-augenklinik.de/augenlasern-behandlung.htm

      Hoffe es kommen noch weitere Klinikvorschläge, oder soll ich doch besser in Deutschland bleiben?

      Kommentar


      • Re: Augenlasern - ausländische Klinik

        Guten Tag, Markus93,
        grundsätzlich raten wir eher ab von einer Laserbehandlung im Ausland - vor allem, wenn es Komplikationen gibt oder im Verlauf Probleme, ist das schwierig aus der Ferne begutachten und beheben zu lassen.
        Grundsätzlich ist ein Wert von +4,25 dpt auch kein idealer Wert für eine Laserbehandlung. Häufig ist die Wert nicht komplett korrigierbar und es kann sein, dass es nach ein paar Jahren wieder zu einer Brillenabhängigkeit kommt (abhängig auch von Ihrem Alter).
        Mit freundlichen Grüßen,
        Pirv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar