• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Augentrockenheit zerstört mein ganzes Leben.

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Augentrockenheit zerstört mein ganzes Leben.

    Hallo liebe Leute und Frau Liekfeld,
    ich bin 18 Jahre alt und wohne in Duisburg. Im November war ich 2 Wochen auf Klassenfahrt. Nachdem wir am Freitag zurück waren, war ich nur bisschen erkältet, Samstag und Sonntag war alles i.O. Am Montag begann dann meine Leidensgeschichte. Ich bin mitten auf der Nacht aufgewacht mit dem Gefühl als ob ich ein Schleifpapier vor den Augen hätte. Zunächst habe ich die Sache nicht so ernst genommen, hab gedacht es geht in paar Tagen weg. Es wurde nur noch schlimmer. Bis heute habe ich immernoch trockene Augen und es belastet mich wirklich unbeschreiblich sehr. Ich hab alle Tropfen ausprobiert, Cyclosporin wollen die Ärzte nicht aufschreiben, Punctum plugs soll Entzündungen begünstigen. Als 18 Jähriger habe ich meine Lebensfreude verloren und ebenfalls das Vertrauen an den Ärzten. Meine Diagnose ist Meibom Dysfunction. Ich mache derzeit warme Kompressen aber diese Trockenheit ist einfach nicht auszuhalten. Ich hab jetzt im Januar einen Termin in Bonn, war schon bei vielen Ärzten und auch in der Türkei in Ankara in der Maya Augenklinik. Ich brauche Hilfe.


  • Re: Augentrockenheit zerstört mein ganzes Leben.

    Ganz ehrlich, deine Augenprobleme sind wohl eher das kleinere Problem. Du hast eine Angststörung. (geht mir leider ähnlich)
    Das einzige was dich momentan verrückt macht, ist das ständige Nachdenken über deine Augen. Mache regelmäßig Lidrandpflege, nutze tagsüber Augentropfen, nachts ggf. eine Salbe und probiere einen Termin in der Klinik für eine Sicca-Sprechstunde zu bekommen. Auf die Termine wartet man erfahrungsgemäß allerdings auch Monate.
    Aber solange du die übliche Pflege-Routine erstmal einhältst, kann deinen Augen erstmal nichts passieren. Mit dem Brennen und Fremdkörpergefühl musst du erstmal klar kommen. Das kann unglaublich nerven, aber so ist es leider nun mal. Es kommen auch wieder symptomfrei(ere) Zeiten.

    Kommentar


    • Re: Augentrockenheit zerstört mein ganzes Leben.

      hai testacc1,

      jetzt mal ganz ruhig bleiben...ich habe auch das Gefühl,dass du eher eine Beratung für deinen Kopf brauchst.So viele Threads zum gleichen Thema zu eröffnen,das ist schon heftig.Glaube mal nicht,dass du der einzige Mensch mit Problemen bist !!!
      Schick mir mal eine PN und teile mir mit,wo du in Dbg.wohnst,vielleicht können wir uns treffen und ich kann dir evtl. ein bisschen helfen.Ich wohne andere Rheinseite in Mo...
      Vorab,wenn du eine Schlafbrille hast ,dann trage sie über nacht.Sie schützt vor dem Austrocknen,falls deine Augen über Nacht nicht richtig schließen.

      Kommentar


      • Re: Augentrockenheit zerstört mein ganzes Leben.

        Danke für die Antworten. Aber glaubt mir ich übertreibe nicht.. ich liege schon seit Tagen wie eine Leiche rum und geistere im Haus herum. Vielleicht kennt ihr das Gefühl wenn die Augenoberfläche so trocken wie ein Blatt Papier ist.

        Kommentar



        • Re: Augentrockenheit zerstört mein ganzes Leben.

          Was den nun... liegst du wie eine Leiche herum ?oder gehst du in deiner Wohnung spazieren.
          Du musst dich mal entscheiden.
          Ich wollte dir helfen,aber du gehst nicht mit einem Wort auf mein letztes Posting ein.
          Da kann man nichts machen,das wars dann für mich.

          Kommentar


          • Re: Augentrockenheit zerstört mein ganzes Leben.

            Ich glaube dir hilft nur noch ein arztgespräch vor Ort und nicht online

            Kommentar


            • Re: Augentrockenheit zerstört mein ganzes Leben.

              Frische Luft hilft mehr als daheim rumzugeistern!
              Viel trinken und weiterhin alle Tipps der Ärzte befolgen!

              Meist dauert es länger bis sich mal eine Wirkung zeigt!

              Kommentar



              • Re: Augentrockenheit zerstört mein ganzes Leben.

                Hallo testacc1,
                es hört sich ja so an, als wenn es einen akuten Auslöser für die Beschwerden gab - dann haben Sie sicher Chancen, dass sich die Beschwerden über die Zeit wieder normalisieren.
                Tatsächlich sind oberflächliche Störungen der Hornhaut oft sehr schmerzhaft. Das sollte sich durch sehr häufige Anwendung von pflegenden Augentropfen bessern lassen.
                Alles Gute,
                mit freundlichen Grüßen,
                Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

                Kommentar


                • Re: Augentrockenheit zerstört mein ganzes Leben.

                  Hallo testacc1,

                  Maibomdrüsendysfuktion kann viele Ursachen haben.
                  Ich vermute, dass du bei der Uni Klinik Bonn eine Sicca Sprechstunde hast.
                  Man sollte bei dir eine Maibographie machen um fest zu stellen, ob die Drüsen noch vorhanden sind und Lipid produzieren.

                  LG.

                  Joka



                  Kommentar


                  • Re: Augentrockenheit zerstört mein ganzes Leben.

                    Ich kann dir noch eine gute Internetseite empfelen www.augenforum.de
                    Da kannst du viele gute Informationen über Maibomdrüsen finden.
                    In vielen Fällen ist die Maibomdrüsen Dysfunktion hailbar, wenn man eine richtige Behandlung macht.
                    Es gibt in Fulda ein Augenarzt, der Maibomdrüsensondierung macht und sich auf Maibomdrüsen spezialiesiert hat- Dr.D.Handzel.
                    Vielleicht kann er dir auch helfen.

                    LG.

                    Joka

                    Kommentar



                    • Re: Augentrockenheit zerstört mein ganzes Leben.

                      Guten Abend, Joka11,
                      danke für die Hinweise...
                      Eine wirkliche Heilung ist bei einer Meibomdrüsen-Dysfunktion aber eher selten zu erwarten, da es sich um eine chronische Störung handelt. Aber man kann die Umstände langfristig deutlich verbessern, so z.B. auch mit Lidrandpflege und ggf. Doxycylin-Tabletten... Das muss allerdings der behandelnde Arzt entscheiden und begleiten. Eine Spezial-Sprechstunde ist sicher sinnvoll.
                      Mit freundlichen Grüßen,
                      Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld

                      Kommentar