• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Auge links seit einiger Zeit "komisch"

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Auge links seit einiger Zeit "komisch"

    Hallo liebes Forum,

    Ich bin wirklich verzweifelt und brauche Euren Input. Ich weiß, dass die Überschrift nicht sehr aussagekräftig ist, aber genau darin liegt auch schon mein erstes Problem: ich habe keine richtigen Schmerzen, die ich auch noch mit Adjektiven beschreiben kann, es ist eher ein sehr sehr unangenehmes Gefühl. So, dass ich keinen Film mehr schauen kann, Auto fahren geht nur sehr eingeschränkt, wenn ich mit jemandem spreche, muss ich mir das Auge entweder zuhalten, oder ständig daran reiben. Obwohl es keine wirklichen Schmerzen sind, ist es auf der 1-10 Skala bei 8 - wirklich kaum auszuhalten.

    Ich war bereits beim Optiker und Augenarzt, Neurologen und HNO Arzt. Ich habe eine Brille bekommen, aber keine Besserung. Danach wurde ein MRT vom Auge und eins vom ganzen Kopf gemacht. Eine leichter Indiz an der Nase hat sich dort gezeigt, woraufhin ich Nasentropfen mit Cortison genommen habe, aber: haben keine Besserung gebracht.
    Der nächste Versuch war beim Ostheopaten, wonach ich das Gefühl hatte, dass es kurzfristig minimal besser geworden sei, aber schon 2h nach der Behandlung alles wieder wie vorher. Sonnenbrille bringt manchmal etwas Linderung, egal, ob es draussen hell oder schon dunkel ist. Auge zuhalten, ein Tuch drüber machen oder ähnliches macht es aushaltbar.

    Noch eine Nebeninfo, die ich aber als Ursache eigentlich auch achon ausgeschlossen habe: ich wohne auf ca. 2300m höhe (Druck) und in der Nähe eines aktiven Vulkans (Staub) - war jetzt aber lange Zeit (11Wochen ungefähr) wieder auf normal 0 und ohne Vulkan - dort war es mit dem Auge das Selbe.

    Mehr Informationen habe ich leider nicht, ich weiß es ist wirklich wneig aber vielleicht hat ja jemand von Euch eine Idee, etwas ähnliches mal gehört oder oder oder.

    Vielen Dank erstmal fürs Lesen,
    Joana


  • Re: Auge links seit einiger Zeit "komisch"

    Hallo Forum,

    Keiner eine Idee, etwas, was ich ausprobieren könnte, kennt keiner einen Test, der mich weiterbringen könnte?

    Ich bin am verzweifeln...
    Joana

    Kommentar


    • Re: Auge links seit einiger Zeit "komisch"

      Guten Tag, Joana,
      eine Möglichkeit wäre, dass Sie ein "trockenes" Auge haben. Versuchen Sie es doch einfach mal mit "künstlichen Tränen" (nicht verschreibungspflichtig).
      Mit freundlichen Grüßen,
      Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

      Kommentar