• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Offenwinkelglaukom und Chemotherapie - Medikamentenverträglichkeit?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Offenwinkelglaukom und Chemotherapie - Medikamentenverträglichkeit?

    Sehr geehrte Frau Dr. Liekfeld, ich (59) bin Glaukompatientin (Travatan), seit Mai 2016 zusätzlich an Brustkrebs erkrankt. Ich bekomme nach einer ersten Chemo mit Epirubicin nun die nächste mit den Medikamenten Taxol (aller 3 Wo.), Pertuzumab und Herceptin (wöchentlich über 12 Wochen). Beeinträchtigen diese Medikamente den Augeninnendruck bzw. gibt es andere Nebenwirkungen auf das Auge? Bei einer 12wöchigen Gabe wäre das sehr kontraproduktiv.
    Vielen Dank für Ihre Zeit und Ihren Rat.


  • Re: Offenwinkelglaukom und Chemotherapie - Medikamentenverträglichkeit?

    Guten Abend,
    meines Wissens gibt es keine Wechselwirkungen mit dem Glaukom-Präparat und auch keine Augeninnendruck-Steigerungen bei chronischem Offenwinkel-Glaukom durch diese Medikamente. Auf jeden Fall ist die Chemotherapie ja wichtig für Sie! Sie sollten zwischendurch die Augen und den Augeninnendruck vom Augenarzt kontrollieren lassen. Alles Gute für Sie und viel Erfolg für die Therapie!
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar