• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hornhautriss!

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hornhautriss!

    Sehr geehrte Experten,

    ich bin so froh dieses Forum gefunden zu haben. Ich habe am Sonntag am späten Nachmittag den Finger eines KIndes in die Augen bekommen! So stark das ich eine Hornhauterosion bekam. Diese Schmerzen waren fast unerträglich! Bekam vom Augennotdienst noch am gleichen Abend einen Kontaktlinsenverband inkl. Tropfen! (stündlich einzunehmen). Die Nacht war der Horror! Tränendes schmerzendes Auge. Am nächsten Tag war das Auge so geschwollen das ich nocheinmal zum Augenarzt in unserer Stadt ging. Der stellte die gleiche Diagnose, keine Entzündung weiter Kontaktlinse bis Freitag drin behalten.
    Gestern am Donnerstag ließ ich mir die Linse doch vom Arzt raus nehmen weil sie unangenehm wurde und ich keine Schmerzen mehr hatte! Beim herausnehmen stellte der Arzt noch fest das sich die Augensalbe vom Sonntag wohl in die Risse mit eingewachsen hat( Habe am Sonntag laut Arzt mir eine Bephanten Augensalbe geholt) Diese löst sich wohl von alleine die Salbe ansonsten wird sich kurz abgekratzt vom Arzt.
    Nun meine Frage: ich habe wirklich so eine Angst um mein Augenlicht! Ich sehe leider auf dem verletzten Augen immer noch unscharf bzw. verschwommen! das Schreiben geht jetzt schon aber Fernsehen ist eher schwierig wenn ich was geschriebenes lesen will! ist das normal....mein Arzt meinte zwar das kann schon sein und noch ein bisschen dauern aber irgendwie alles was am Auge ist, ist einfach so unglaublich beängstigend! Kann es die Salbe noch sein? muss ich mir große Sorgen machen? Die Verletzung ist jetzt 5 Tage her!

    Vielen Dank für die Antwort!

    Silvia
    (Tora)


  • Re: Hornhautriss!

    Es war natürlich nur ein Auge und zwar das rechte!

    Kommentar


    • Re: Hornhautriss!

      Aus der Ferne ist kaum eine seriöse Diagnose möglich. Es lässt sich verständlicherweise nicht sagen, wie tief die Hornhaut in Mitleidenschaft gezogen wurde. Es lässt sich nur "vermuten", dass der erste behandelnde Arzt keine große Gefahr gesehen hat, ansonsten hätte er einen weiteren Augenarztbesuch gleich am nächsten Tag angeordnet. Gleiches gilt sinngemäß für den Arzt vom Donnerstag. Auch dieser hat nicht einen weiteren Termin vereinbaren lassen.
      Ich würde versuchen, das Verschwommensehen noch einige Tage oder gar Wochen eher zu ignorieren, würde aber in der nächsten Woche den Arzt erneut zur Verlaufskontrolle aufsuchen.

      Kommentar


      • Re: Hornhautriss!

        Guten Abend, Tora,
        in den ersten Tagen/ Wochen kann das Sehen tatsächlich noch leicht eingeschränkt sein. Ich empfehle eine kurzfristige Kontrolle, wenn das Sehen nicht deutlich besser wird.
        Mit freundlichen Grüßen,
        PRiv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar