• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Mdma nach lasik Augen Op?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Mdma nach lasik Augen Op?

    Hallo,
    Hoffe es kennt sich jemand aus.
    Hatte am 6.4 eine lasik Augen Op.
    Es ist alles super verlaufen und der Arzt ist auch zufrieden.

    Jetzt zu meiner Frage:
    Ich konsumiere gelegentlich MDMA
    Dies hat die eigenschaft, dass sich die Pupillen für 4-6h erweitern.
    Kann das einen negativen Einfluss auf die Augen haben, dass die pupillen eben für die Zeit geweitet sind ?

    Lg


  • Re: Mdma nach lasik Augen Op?

    Es kann prinzipiell einen negativen Einfluss auf den gesamten Körper und damit auch auf die Augen haben. Weite Pupillen verändern zudem die Sehschärfe und lassen ggf. zuviel Licht ins Auge.

    Kommentar


    • Re: Mdma nach lasik Augen Op?

      Mich würde dies ebenfalls interessieren. Hatte eine ReLex Smile Behandlung. Würde nach 2-3 Wochen wiedermal was nehmen. Aber der Augeninndndruck wird ja meines Erachtens nach durch mdma erhöht? Wäre schön, eine Expertenmeinung oder gar Erfahrungen zu hören! Lg

      Kommentar


      • Re: Mdma nach lasik Augen Op?

        Guten Tag,
        grundsätzlich sind diese Drogen schädlich für den Körper und aus medizinischer Sicht nicht zu empfehlen bzw. davor zu warnen.
        Mit freundlichen Grüßen,
        Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar



        • Re: Mdma nach lasik Augen Op?

          Liebe Frau Liekfeld,

          ich verstehe, dass Sie illegale Substanzen nicht gutheißen möchten. Viele Menschen konsumieren diese aber dennoch. Dazu gehöre auch ich. Würden Sie mir begründet davon abraten und nicht allgemein Drogen verteufeln, würde ich Ihrem Rat als Ärztin Folge leisten.
          Ich würde mich über eine differenzierte und begründete Erklärung sehr freuen.

          Herzliche Grüße

          Kommentar


          • Re: Mdma nach lasik Augen Op?

            Guten Tag, Eyeswideshut,
            die durch die Drogen hervorgerufene Pupillenerweiterung sollte dem Heilprozess noch Lasik keinen Abbruch tun.
            Mit freundlichen Grüßen,
            Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

            Kommentar