• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Grauer Star

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Grauer Star

    Ich habe beim Augenarzt einen Augendruck von 28 gehabt. Nach einem Test (Sehfeld oder so), meinte die Ärztin es ist alles ok. In der Familie haben jedoch 2 den grauen Star. Seit ca 4 Monaten habe ich 3x für ca. 1 Stunde flimmernd gesehen. War lichtempfindlich und konnte nicht mehr richtig was erkennen. Ich hab das der Ärztin nicht gesagt. Sollte ich das kontrollieren, oder kann nichts sein wenn dieser Test in Ordnung war?

  • Re: Grauer Star

    Hallo Karin,

    wahrscheinlich hattest Du Augenmigräne. Die beginnt mit einem winzigen, flimmernden Fleck in der Mitte, welcher sich dann zum Augenrand hin ausbreitet und schließlich zur Seite hin verscheindet. Das Feld sieht so zackig aus, flimmert, kann am Rand auch färbig werden. Bei mir haben sie zwischen 10 und 35 Minuten angedauert. Kann von Stress kommen, Durchblutungsstörungen, Augenproblemen. Normalerweise ist es ungefährlich.
    Hat Dich die Ärztin mit pupillenerweiternden Tropfen behandelt und unter der Spsltlampe angesehen? Dann müsste sie Grauen Star erkennen. Im Anfangsstadium wurde er bei mir allerdings übersehen.
    Auch Netzhautprobleme würde sie da
    sehen oder Hornhautschädigungen. Die normalen Augendruckwerte
    weiß ich nicht, aber wäre er nicht in Ordnung, hätte sie Dir etwas verschrieben.

    Kommentar


    • Re: Grauer Star

      Guten Abend, Karin,
      ich sehe keinen Zusammenhang mit einem grauen Star, dem Augenflimmern und dem gemessenen hohen Augendruck. Das Flimmer-Sehen könnte wirklich eine "Augen-Migräne" gewesen sein.
      Hinsichtlich des erhöhten Augeninnendrucks empfehle ich jedoch dringend Kontrolluntersuchungen und das Ausschließen eines grünen Stars (Glaukom).
      Mit freundlichen Grüßen,
      Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

      Kommentar