• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Fremdkörpergefühl am Auge, den Wimpern und Brauen und am Kopf

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Fremdkörpergefühl am Auge, den Wimpern und Brauen und am Kopf

    Liebes Expertenteam!

    Seit nun 3 Jahren (!) hab ich ein komisches, extrem belaszendes "Fremdkörpergefühl" abwechselnd in beiden Augen. Es fühlt sich so an, als würden Haare vom Kopf über die brauen durch die Wimpern in meinem Auge sind. Hinundwieder mit einem schneidenden gefühl.
    Meine liddeckel sind ziemlich dunkel rot gefleckt..
    Zwischen innenliedern und dem lid von hinten hab ich irgendwie wandernde kleine Bläschen, die sehr brennen.
    Die Talgproduktion ist extrem überhöht, sodass ich mehrfach täglich einen langen 'faden aus flüssigem Talg (?) rausziehe ( was nicht so einfach ist,weil dieses Flutschige etwas immer wieder ins auge zurück flutscht..)
    Ich bekomme den 'schleim' an den inneren Augenwinkeln raus, dann geht der Faden einmal rund ums Auge oben und unten, als wäre es ein geschlossener kreis. Ist voll blöde zu erklären.
    Es fühlt sich irgendwie an, als würde ne Spinne sich von meinem Kopf bis einmal ums ganze Auge herum ein Netz spannen.
    Wenn ich ne Sonnenbrille trage, sehe ich bei Sonne beidseitig einen Fleck spiegeln, der die Form eines Spinnennetzed hat.
    Ständig 'springt' mir was ins Auge. Dann juckt es, dann pickt es und dann löst sich der Faden an ner stelle und schwimmt quer durch mein Auge. Dann seh ich milchig verdchwommen was ja aber klar ist, bei der menge an sekret.
    An der Kopfhaut brennt und vorallem juckt es häufig. Genauso meine ohren und die nase..
    Als ich damals zuerst zum Hautarzt ging, weil ich wegen der kribbelnden Bewegung an Parasiten oä dachte, hiess es erst ich bilde mir das nur ein, fdann sollte ich zum Augenarzt. Dieser stellt dann ein trockenes Auge bzw Bindehautentzündung fest oder schickt mich nichmal zum hautarzt. aber es bleibt alles beim alten. Nix hilft und keiner kann mir helfen. Fühl mich da irgendwiw nicht ernst genommen, als wär ich mahnisch oder so.. hallo?

    Es kribbelt als so stark, dass ich mir gerne alle Haare abrasieren möchte.
    Die Wimpern zieh ich mir als, in der hoffnung es kratzt nimmer so. Aber es kommt wieder, etwas versetzt, also das kratz bzw schneidegefühl!! Hm, klingt ja schon etwas verrückt mit dem wimpern ziehn, aber werd echt noch wahnsinnig und es hilft dann kurz.
    Nach nun 3 jahren hab ich wieder das Parasiten bzw Bakterien bedenken.
    Die letzten tage wurde es wieder extrem schlimmer, mit dem vielen sekret hab ich mich beinahe schon abgefunden, sber es werden nochmal mehr Bläschen (2 pro Auge) und ich hab das Gefühl, andere in meiner nähe beginnen nach kurzer zeit sich extrem die augen zu reiben und zeigen hin und wieder auch das Augenquetschen/-aufreissen mit nas
    erümpfen wie wenn das auge trocken ist.
    Ausserdem bemerte ich heute ein extremes wund sein rund um den inneren Augenwinkel links. Wie ein ausschlag, eher Neurodermitis ähnliche trockene haut.

    Ich hoffe, ihr habt irgend ne Idee, was mit meinen augen,brauen,Haaren bzw der kopfhaut los ist.
    Ach, an sämtlichen haaren hab ich am ende wurzelähnliche weisse klümpchen, die sich abziehen lasse .
    Sorry mein durcheinander getexte, ist garnit so einfach, alles gefühlte zu schildern.
    Weiss echt nicht mehr weiter,.

    Danke schonmal für euer Gehör bzw Auge :-)

  • Re: Fremdkörpergefühl am Auge, den Wimpern und Brauen und am Kopf

    Sorry der lange Text... hab dennoch das gefühl, was vergessen bzw überdacht zu haben..

    Kommentar


    • Re: Fremdkörpergefühl am Auge, den Wimpern und Brauen und am Kopf

      Schon mal von "Trichotillomanie" gehört? Wenn man sich darin erkennt, dann Begriff googlen. Hier schon mal zwei Links zum Thema:

      http://www.spiegel.de/wissenschaft/m...-a-690022.html

      http://www.trichotillomanie.de/index.html


      Ansonsten Allergietest?


      Kommentar


      • Re: Fremdkörpergefühl am Auge, den Wimpern und Brauen und am Kopf

        Danke für die antwort
        Allergietest komplett negativ, der wurde vor 3 jahren gemacht, ohne ergebnis.
        So krass ist es nicht wie zb auf den bildern deines links. Sind eher vereinzelte. Versuche halt das Haarzu erwischen, von dem ich denke, dass es es in meine augen hängt...
        Hab mir auch schon gedanken über sowas gemacht, aber wenn ich zb. Mal 1-2tage die finger weg lass (sowohl von den Haaren als auch den Talg/eiter/sekret im auge lasse, wirds spätest. An tag 3 noch schlimmer. Alles verschwimmt regelmäßig weg der Dreck Ansammlung und die brauen die ich ziehen würde wachsen bzw biegen sich mega verwirrt Richtung auge und alles krümelt rund ums auge...
        Werd trotzdem am Mo gleich mal nochmal den arzt aufsuchen und mit ihm diese Möglichkeit besprechen.
        Obwohl ich mich mit der damaligen diagnose von weg manischem verhalten ja schon irgendwie schnell abgefertigt gefühlt hab.. vorallem da mich nach diesem Krankeneintrag irgendwie glaub jeder arzt gedacht hat, ich bilde mir das nur ein..
        Danke schonmal!

        Kommentar



        • Re: Fremdkörpergefühl am Auge, den Wimpern und Brauen und am Kopf

          Er ist nicht die Menge der ausgerupften Haare, die die Störung kennzeichnet, sondern die zwanghafte Neigung sie ausrupfen zu müssen.

          Drüsen in den Augenlidern sondern eine ölige Substanz ab, die von großer Bedeutung für den Tränenfilm bzw. für das Auge ist. In gesunder Zustand ist das kein "Eiter", auch kein "Dreck", was da abgesondert wird.
          https://de.wikipedia.org/wiki/Meibom-Dr%C3%BCse

          Wenn man ein Haar ausrupft, dann kann es tatsächlich am Ende ein weißes Klümpchen geben. Es ist die Haarwurzel - also etwas Normales und nichts Krankhaftes.

          Bei einer Zwangsstörung sollte man eher zum Psychologen gehen. Die Trichotillomanie ist eine seltene psychische Störung, die garantiert nicht jeder Arzt kennt. Hier gilt es sich zu informieren, anschließend alles zu unternehmen um sich aus dem Teufelskreis zu befreien. Gelingt das nicht, dann hilft nur eine Psychotherapie.

          Kommentar