• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Trockene, verklebte, brennende Augen. Augenärzte nicht hilfreich

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Trockene, verklebte, brennende Augen. Augenärzte nicht hilfreich

    Hallo zusammen,

    Ich bin so langsam aber sicher am verzweifeln. Ich habe schon lange mit schmerzenden Augen zu tun und kein Augenarzt konnte mir bislang helfen. Deswegen hoffe ich, dass es vielleicht hier jemanden gibt, der mir einen Tipp geben kann.

    Da ich die Symptome schon so oft und so vielen Leuten beschrieben haben, hier eine kurze Zusammenfassung:
    - Seit 6 Jahren Softwareentwickler -> "Bildschirmarbeit"
    - Beschwerden seit 4 Jahren
    - Von einem auf den anderen Tag
    - Juckende, rote, brennende Augen. Oft mit Fremdkörpergefühl.
    - Symptome treten bereits morgens auf, auch am Wochenende nach ausreichend Schlaf
    - Morgens oft verklebte Augen
    - Mindestens ein mal monatlich Bindehautentzündung (Kontakt von Händen mit Augen wird vermieden, Seife wird bei jeder Handwäsche verwendet)
    - An den Lidrändern oft kleine "Talgknubbel", die zusätzlich zu einem Fremdkörpergefühl beitragen. Oft erscheinen diese innerhalb von wenigen Stunden.
    - Schon 3 Augenärzte aufgesucht, alle diagnostizierten "Trockene Augen auf Grund Bildschirmarbeit"
    - Lidrandpflege wird wie empfohlen abends durchgeführt
    - Behandlung gegen trockene Augen mit Benetzungstropfen (Systane Ultra) und künstl. Tränenflüssigkeiten (Hylocomod). Die Symptome werden kurzzeitig gelindert, treten aber nach ca. 30-60 Minuten wieder auf.
    - Symptome treten auch auf, wenn mehrere Tage nicht am Bildschirm (Nach zwei Wochen im Skigebiet keine Besserung der Symptome)
    - Zwei Allergietests im Abstand von 6 Monaten negativ
    - Blutbild und Blutdruck lt. Hausarzt OK (leicht erhöhte Leberwerte)
    - Erfolg konnte mit Antiobiotika- und Kortisontropfen erzielt werden, die auf Grund einer Bindehautentzündung verschrieben wurden. Nach Absetzung der Tropen Symptome wieder da.
    - Ein mal pro Woche Kraftsport mit 30 Minuten Cardio
    - Keine Kopf-/Nackenschmerzen
    - Keine weiteren körperlichen Beschwerden
    - Es werden keine weiteren Medikamente eingenommen
    - Raucher (ca. 10 pro Tag)
    - Kaffeetrinker (ca. 3-5 pro Tag)
    - 75 Kg bei einer Körpergröße von ca. 185cm
    - Alter 24

    Was ich auch schon versucht habe:
    - Der Verzicht auf Kaffee und Zigaretten für einen Tag. Keine Besserung.
    - Vitamin A-Z Tabletten (1x täglich, 2 Wochen). Abgesehen von teuren Urin keine Änderung.
    - Ich gehe mindestens ein mal pro Stunde an die Luft, um die Augen zu entspannen. Auch achte ich bewusst darauf, dass ich immer genug blinzel.

    Der letzte Augenarzt hat mir einen Berufswechsel nahegelegt - was ich ehrlich gesagt nicht hinnehmen kann. Dafür habe ich zu viel Zeit und Energie in diesen Beruf gesteckt.

    Bitte helft mir

    Viele Grüße


  • Re: Trockene, verklebte, brennende Augen. Augenärzte nicht hilfreich

    Geschlecht?
    Wird/wurde eine Brille oder Kontaktlinsen getragen?
    Liegen asthenopische Beschwerden (ganz sicher nicht) vor?
    Erfolgte vor 4 Jahren ein Umzug in eine neue Wohnung oder Büro?
    Liegt eine erbliche Vorbelastung zu Grunde?

    Kommentar


    • Re: Trockene, verklebte, brennende Augen. Augenärzte nicht hilfreich

      Geschlecht?
      Wird/wurde eine Brille oder Kontaktlinsen getragen?
      Liegen asthenopische Beschwerden (ganz sicher nicht) vor?
      Erfolgte vor 4 Jahren ein Umzug in eine neue Wohnung oder Büro?
      Liegt eine erbliche Vorbelastung zu Grunde?

      Danke für Ihre Antwort!

      1. Ich habe noch nie Brille/Linsen getragen.

      2. Ich konnte mit dem Begriff nicht viel anfangen, Wikipedia liefert mir die folgenden möglichen Symptome:
      - Schweregefühl der Augenlider -> Ja
      - rasche Ermüdbarkeit und allgemeines Unwohlsein -> Ja, streng genommen bin ich immer müde.
      - Kopfschmerzen -> Nein
      - Augenrötung, -schmerzen und -tränen, besonders bei Naharbeit -> Ja
      - fallweise Doppelbilder -> Nein
      - Schwindel -> Nein
      - Verschwommensehen -> Jain, nur wenn die Rötung sehr stark ist

      3. Es erfolgte kein Umzug oder Änderung der Arbeitsumgebung.

      4. Meine Eltern haben/hatten beide hohen Blutdruck. Lt. Hausarzt trifft dies aber nicht auf mich zu.

      Kommentar


      • Re: Trockene, verklebte, brennende Augen. Augenärzte nicht hilfreich

        Ich bin männlich.

        Entschuldigung für den doppelten Post, kann die Editierfunktion nicht finden...

        Kommentar



        • Re: Trockene, verklebte, brennende Augen. Augenärzte nicht hilfreich

          Es gibt 1000 Gründe für "trockene" Augen.
          Spontan würde ich zunächst folgende Wege vorschlagen:
          - jeglicher Verzicht auf Nikotin, Koffein, Alkohol,etc.
          - Umweltgifte meiden (z.B. Schimmel in der Wohnung, passiver Rauch)
          - Vermeiden von Stress
          - mehr Schlaf, mehr Bewegung, beste Ernährung, stets hellen Urin "erzielen"
          - weitere Untersuchung in Bezug auf die (falsche) Zusammensetzung der Tränenflüssigkeit, ev. werden "fetthaltigere" Tropfen/Gele benötigt
          - Ausschließen möglicher Entzündungen/Allergien im Auge/Körper (z.B. Lidrandentzündung, Allergie gegen Tierhaare?, usw.)
          - zahnärztliche Untersuchung (Amalgam?)
          - Untersuchung beim Internisten (z.B. Schilddrüse)
          - Verschreiben einer Brille (Plusgläser) für den Arbeitsplatz
          (Vorteil: spürbare "Entspannung" der inneren Augenmuskulatur, Nachteil: fehlende Konvergenz)
          - probeweise Tragen weicher dünner Kontaktlinsen ohne oder mit Korrekturwirkung (werden diese überhaupt vertragen?)

          Kommentar


          • Re: Trockene, verklebte, brennende Augen. Augenärzte nicht hilfreich

            Guten Tag, Banane123,
            die Therapie von "trockenen Augen" ist mit Tränenersatzmitteln und Lidrandpflege noch nicht am Ende, und insgesamt ist das ein sehr hartnäckiges Krankheitsbild. Grundsätzlich würde ich die Lidrandpflege 2x täglich vornehmen und das Tränenersatzmittel ruhig auch 1/2 stündlich applizieren, außerdem besser auf ein fetthaltiges Präparat umsteigen (z.B. Artelac Lipids).
            Sie sollten sich vielleicht in einer Spezialsprechstunde vorstellen. Weitere Optionen wären z.B. noch Cyclosporin-Augentropfen und/ oder Doxycyclin-Tabletten.
            Mit freundlichen Grüßen,
            PRiv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

            Kommentar


            • Re: Trockene, verklebte, brennende Augen. Augenärzte nicht hilfreich

              Erst ein mal vielen Dank für eure Antworten!

              @Liekfeld.: Können Sie eine Klinkink/Praxis für eine Spezialsprechstunde in RLP/NRW empfehlen?

              Vielleicht sei noch zu erwähnen, dass die Symptome fast immer verstärkt auf einer Seite auftreten. Momentan ist es das linke Auge, wobei das rechte Auge zwar auch leicht gerötet ist, aber sich "ganz gut" anfühlt.

              Habe mir einen Termin in einer Augenklinik (Koblenz) geben lassen, der aber leider erst Ende Oktoker ist. Das wäre dann Augenarzt Nr. 4. Hoffentlich kann dieser mir helfen.

              Gruß

              Kommentar



              • Re: Trockene, verklebte, brennende Augen. Augenärzte nicht hilfreich

                Guten Morgen, Banane,
                in NRW würde ich Ihnen ggf. die Uniklinik Köln oder Düsseldorf empfehlen.
                Mit freundlichen Grüßen,
                Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

                Kommentar