• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gesichtsfeldausfall

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gesichtsfeldausfall

    Hallo und einen schönen Sonntag,

    Gestern hatte ich ganz plötzlich aber nur für eine kurze Weile eine Art "Tunnelblick" das war bds. wobei das rechten Augen noch nie etwas hatte, nur das linke mehrfach wegen Netzhautablösungen operiert wurde, zuletzte vor 6 Wochen Cerclage mit Gas. Dieses Phänomen ging wieder weg, nach Bewegung und Ablenkung. Blutruck war etwas niedrig, so haben ich es mir damit erklärt.

    Die Folge von so einer Verunsicherung ist allerdings, dass man nun etwas mehr achtet und so habe ich bemerkt, dass am linken Auge, wenn ich es mit Fingerschnipsen kontrolliert, einen Gesichtsfeldausfall habe, (zwischen 8 und 10)
    Allerdings ist dieser diesmal NICHT schwarz, so wie ich es kennt von einer NHA, sondern eben die Finger da nur nicht erkennbar/sehbar.

    Vielleicht habe ich das schon immer (und hatte nicht darauf geachtet), vielleicht ist es eine alte Vernarbung...?

    Dienstag ist eine reguläre Kontrolle in der Netzhautsprechstunde einer Uniklink dran. Ist das okay?

    Danke schon mal und LG


  • Re: Gesichtsfeldausfall


    Guten Tag,
    ich denke, wenn der Gesichtsfeldausfall nicht zunehmend ist, sollte die KOntrolle am Dienstag reichen...
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. LIekfeld.

    Kommentar


    • Re: Gesichtsfeldausfall


      Danke für die Antwort.

      ich weiß, Ferndiagnosen gibt es nicht.
      Aber es wäre nett, wenn sie mir sagen könnten, ob meine Wahrnehmung, dass es eher ein unschafes Sehen an dieser Stelle ist, korrekt sein kann? Bzw ob es dafür eine Erklärung gibt. Narben?

      Ich hatte bereits 4 Netzhautablösungen in 3 Jahren und immer waren es dann dunkle Ausfälle, wo die Ablösungen waren.
      Ich habe noch keine passende Brille, d.h. es ist noch viel "Bewegung im Auge" bes nach der Cerclaage und daher sehe ich sowie so immer "anders".

      Schon mal noch mal Danke

      Kommentar


      • Re: Gesichtsfeldausfall


        Ja, grundsätzlich kann ein Gesichtsfeldausfall durch Narben an der Netzhaut entstehen. Und dass der Ausfall nicht schwarz ist (sondern sich im Prinzip an die Umgebung anpasst), ist auch nicht ungewöhnlich (bei kleinen Defekten "füllt" das GEhin den Defekt mit der Umgebungsfarbe aus).
        Mit freundlichen Grüßen,
        PRiv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar