• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Entzündete Augen

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Entzündete Augen

    Hallo zusammen,

    ich bin männlich, 20 Jahre alt, Student.

    Seit drei Jahren habe ich diffuse Augenbeschwerden:

    -bläulich-lila gefärbte Lidränder (Entzündung?)
    -viele rote Äderchen im Auge
    -Kurzsichtigkeit auf dem rechten Auge
    -ständiges Brennen, Jucken auf beiden Augen
    -oftmals morgens gelb-grüner schleim im Auge
    -Nachts starke Lichtempfindlichkeit und Lichtquellen strahlen sehr stark, kann nicht sagen ob das Doppeltsehen oder einfach nur extreme Empfindlichkeit ist

    Augenarzt 1 sagt, es sei bei gewissen Typen ganz normal, hab dem Spezi dann gesagt, dass ich mir nen richtigen Arzt suche.

    Arzt 2 Diagnostizierte ein Trockenes Auge, Zeitweise erhöhten Augeninnendruck, eingeschränktes Sehfeld, chronische Bindehautentzündung.

    Therapie:
    Nachdem ich für zusammen etwa 140 Euro unnötige Untersuchungen habe durchfüren lassen, kam der professionelle Rat, ich solle mit künstlicher Tränenflüssigkeit Puffern und
    regelmäßig Augeninnendruck messen lassen.

    Nunja, jedenfalls habe ich mal selber etwas nachgeforscht.
    Habe über Ganzimmun ein paar Tests machen lassen.

    Ich konnte rausfinden, dass ich ein recht schwaches Immunsystem habe und mein IgA dabei nicht mehr nachzuweisen ist. Dieses spielt allerdings eine nicht unwichtige Rolle in der Tränenflüssigkeit.

    Nun meine These:

    Durch den IgA Mangel habe ich eine chronische Bindehautentzündung erlangt, die sich auch auf die Lidränder Bezieht ( Folge: Blepharitis Folge: Absonderung der Lipide in den Tränenfilm gestört Folge: Trockene Augen)

    Das würde auch die erhöhte Kapillarisierung erklären, welche vielleicht den Eigeninnendruck beeinflusst?


    So nun kurz und knapp: Hab ich auch nur im Entferntesten irgendwo Recht? Bin schließlich nur ein Laie.

    Gibt es Augentropfen, die IgA enthalten oder eine änhliche Wirkung haben?

    Vielen Dank!


  • Re: Entzündete Augen


    Guten Tag,
    grundsätzlich scheint mir an einigen Ihrer Überlegungen einiges schlüssig. Ein Zusammenhang mit erhöhtem Augeninnendruck ist jedoch eher unwahrscheinlich.
    Ich würde Ihnen sogenannte Lidrandpflege empfehlen (sollte Ihnen der Augenarzt erklären können) und pflegende Augentropfen, die fetthaltig sind (bzw. fetthaltigen Augespray).
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar