• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

Achse hat sich verändert

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Achse hat sich verändert

    Hallo,

    ich habe eben erst auf der Verordung gesehen, das sich bei meinem linken Auge die Achse von 178° auf 5° verändert hat. Leider kann ich nun nicht beim Augenarzt nachfragen, was das zu bedeuten hat.
    Hat hier jemand eine Erklärung dafür?


  • Re: Achse hat sich verändert


    Hallo, es mag an einer kleinen Messungenauigkeit liegen, möglicherweise hat sich die Achslage Ihres Astigmatismus aber auch tatsächlich etwas verändert. Es sieht jedoch dramatischer aus, als es de facto ist: der Unterschied beträgt nämlich gerade einmal 7°, da 180° = 0° ist, und von 178° bis 5° sind es dann eben nur 7°.

    Kommentar


    • Re: Achse hat sich verändert


      Guten Tag,
      vermutlich ist nur die Schreibweise eine andere: wenn sich das Vorzeichen von Plus auf Minus ändert, dreht sich die Achse um ca. 180°.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

      Kommentar


      • Re: Achse hat sich verändert


        [quote Liekfeld.]Guten Tag,
        vermutlich ist nur die Schreibweise eine andere: wenn sich das Vorzeichen von Plus auf Minus ändert, dreht sich die Achse um ca. 180°.
        Mit freundlichen Grüßen,
        Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.[/quote]

        ....ich hätte gewettet, es sind nur 90°...;-) Beste Grüsse!

        Kommentar



        • Re: Achse hat sich verändert


          Ja, natürlich, Sie haben Recht! Entschuldigung! Da war ich doch etwas zu flüchtig...
          Der Unterschied von 178 auf 5 Grad ist eher gering (180 Grad entspricht 0 Grad) und kann auch einen Meßungenauigkeit sein, vor allem, wenn es sich um niederige Werte handelt. Wie hoch ist den der Zylinder?
          Mit freundlichen Grüßen,
          Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

          Kommentar