• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.
  • Liebe Forennutzer,
    wir möchten unser Forum noch besser an Ihre Bedürfnisse und Wünsche anpassen. Dazu haben wir eine kurze Online-Umfrage erstellt. Die Teilnahme ist selbstverständlich anonym und dauert nur wenige Minuten. Vielen Dank!

    Hier geht's zur Umfrage

roter fleck im auge - lipidablagerung

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • roter fleck im auge - lipidablagerung

    Habe seit mehreren Wochen eine Entzündung im Auge, Fremdkörper sollte zunächst Ursache sein, wurde entfernt. Der rote Fleck im Auge blieb aber und die nächste Diagnose war: Lipidablagerung im Auge, geht nicht weg. Einzige Möglichkeit sei eine Operation, also rausschneiden. Es sei keine Krankheit, "nur" ein kosmetisches Problem. Nun die Frage: muss ich jetzt für immer mit diesem roten Fleck im Auge rumlaufen? Gibt es sowas öfters? Ich habe noch nie von einer "Lipidablagerung" im Auge gehört, kennt jemand sowas und hat Erfahrung damit? Ich denke, dass doch heutzutage die Medizin so weit fortgeschritten ist, dass man so einen Fleck loswerden kann, ohne sich im Auge rumschnippeln lassen zu müssen! Bin echt ratlos, sieht nämlich einfach doof aus, so ein rotes Auge. Danke für Ratschläge und Antworten.


  • Re: roter fleck im auge - lipidablagerung


    Guten Tag,
    eine Lipidablagerung ist typischer Weise nicht rot, sondern eher gelblich. Allerdings ist eine Ferndiagnose leider nicht möglich. Wenn es sich um eine unveränderte umschriebene Stelle in der Bindehaut handelt, ist vermutlich wirklich das "Herausschneiden" die einzige Option. Der Vorteil ist dann zudem, dass der Befund aufgearbeitet und untersucht werden kann.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar