• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

fahruntüchtig?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • fahruntüchtig?

    hallo,ich habe mehrere probleme mit meinen augen.

    beidseitig pseudostrabismus bei papillenanomalie und makulaektopie.
    der augen doktor hat zusätzlich eine linsentrübung festgestellt.
    den hohen augeninnedruck behandelt er mit augentropfen.

    mittlerweile kann ich kaum noch das auto bewegen alles ist so wie wenn ich durch milchglas schaue.was soll ich bloß machen?? die fahrerlaubnis abgeben bis der termin an der uni im dezember ran ist?

    ps.:ein 60 schild hab ich schon übersehen...hat schlappe hundert euro gekostet


  • Re: fahruntüchtig?


    Hallo, Ihre Fahrerlaubnis sollten Sie behalten bis alle notwendigen Untersuchungen gemacht sind und eine entsprechende Prognose möglich ist. Dann kann man immer noch entscheiden, ob eine solche Maßnahme sinnvoll und notwendig ist. Bis dahin wäre es jedoch nach der Schilderung Ihrer Sehleistung unbedingt ratsam, auf das Führen eines KFZ vorerst zu verzichten, da Sie eine Gefahr für sich und andere darstellen können!

    Kommentar


    • Re: fahruntüchtig?


      Guten Tag,
      Ihnen wird vermutlich nichts anderes übrigbleiben als die Operation abzuwarten. Ggf. können Sie versuchen, (woanders?) einen früheren Termin zu bekommen.
      Mit freundlichen Grüßen,
      Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

      Kommentar


      • Re: fahruntüchtig?


        was? eine op? wie kommen sie da drauf?
        oh weh oweh

        Kommentar



        • Re: fahruntüchtig?


          Guten Abend,
          ich will Sie nicht verrückt machen. Aber wenn die Sehverschlechterung an der LInsentrübung liegt, sollte man eine Linsenoperation erwägen.
          Besser kann Sie natürlich diesbezüglich der Augenarzt, der Ihre Befunde kennt, beraten.
          Mit freundlichen Grüßen,
          Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

          Kommentar


          • Re: fahruntüchtig?


            nun da bin ich wieder.
            ich soll am 16. zur augen uni halle.das ist freitag!! wegen tagesprofil machen(was auch immer das ist).soll zwei bis drei tage gehen.

            ....übers wochenende wenn kaum einer da ist? also ich verstehs ni so richtig.vielleicht muß das ja so sein

            viele grüße

            Kommentar


            • Re: fahruntüchtig?


              Guten Tag,
              am Wochenende sind allerdings Ärzte und Schwestern im Dienst, die die Augendruck-Messungen machen, auf die es ankommt.
              Mit freundlichen Grüßen,
              Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

              Kommentar



              • Re: fahruntüchtig?


                Guten Tag,
                wie ist denn die Untersuchung ausgefallen?
                Mit freundlichen Grüßen und alles Gute für 2012!
                A. Liekfeld.

                Kommentar


                • Re: fahruntüchtig?


                  hallo frau liekfeld,
                  super nett von ihnen das sie sich nochmal gemeldet haben.ein gesundes neues natürlich.

                  ich bin sehr unzufrieden mit dem tp.nach 28 std.konnt ich wieder gehen ohne aussage was nun werden soll.als ich dann nachgefragt habe hab ich einen neuen termin im juni!!! bekommen.am 9.krig ich ja den befund vom augendoc den ich ihnen dann mal beschreibe oder ihnen zukommen lasse wenn es ihnen recht wäre

                  ps.:der augendruck war anfangs bei 20 dann immmer so zwischen 10 und 14.die tropfen wurden von xantan auf ganfort umgestellt(warum auch immer).

                  mfg der gärtner

                  Kommentar


                  • Re: fahruntüchtig?


                    Guten Tag, "der Gärtner"!
                    Auch Ihnen alles Gute für 2012!
                    Das hört sich ganz sinnvoll an, scheinbar war der Augendruck für Ihren Befund zu hoch, so dass auf andere Tropfen (mit 2 Wirkstoffen) umgestellt wurde. Im Juni sollen dann vermutlich Vergleichsuntersuchungen stattfinden.
                    Gerne können Sie mir den Befund zukommen lassen.
                    Schade, dass Sie sich nicht gut aufgeklärt fühlten. Das nächste Mal sollten Sie ruhig den behandelnden Arzt "löchern".
                    Mit freundlichen Grüßen,
                    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

                    Kommentar



                    • Re: fahruntüchtig?


                      ja danke frau liekfeld.so hat der doc es auch gesagt und der augen druck war auch oki.
                      was er noch gesagt hat ist für mich sehr erschutternd...ich solle damit leben lernen so schlecht zu sehen,zumindest vorläufig.

                      toll

                      ich geb bald auf und geh nirgends mehr hin.

                      Kommentar


                      • Re: fahruntüchtig?


                        Guten Morgen,
                        wie schlecht ist das Sehen denn wirklich und wie ist das Gesichtsfeld eingeschränkt?
                        Mit freundlichen Grüßen,
                        A. Liekfeld.

                        Kommentar


                        • Re: fahruntüchtig?


                          Hallo Frau Liekfeld.
                          Danke für die Antwort.
                          Ich kann wirklich schlecht Sehen,alles milchig.Je weiter weg desto schlimmer.Bei einem vormir fahrender PKW geht das Kennzeichen gerad mal so.Manchmal sind die Ampellichter doppelt.
                          Sport im Fernsehen ist kaum drin ,da muß ich ran bis auf1,5 meter.
                          Die GF Messungen waren soweit ich weiß i.o.

                          Ich wünsch Ihnen ein schönes Wochenende

                          Kommentar


                          • Re: fahruntüchtig?


                            Guten Abend,
                            kennen Sie die Werte Ihrer Sehschärfe und die benötigte Refraktion dazu? Diese Werte müsste Ihnen Ihr Augenarzt nennen können. Das wäre eine etwas objektivere Größe.
                            Mit freundlichen Grüßen,
                            A. Liekfeld.

                            Kommentar


                            • Re: fahruntüchtig?


                              hallo,hab mal den bericht vom UKH abgetippelt
                              Diagnosen:

                              Beidseits
                              -okuläre Hypertension,DDbeginnendes primäres Offenwinkelglaukom
                              -Pseudostabismus bei Papillenanomalie und Makulaektopie
                              -Cataracta präsenilis incipiens
                              -mittlereMyopie

                              Linkes Auge
                              -zentrale Hornhautnarbe
                              allg:arterielle Hypertonie

                              Epikritische Zusammenfassung:
                              Die stationäre Aufnahme erfolgte zur Glaukomdiagnostik.Unter der laufenden Lokalterapie mit beidsets zur Nacht Xalatan AT wurden im Tagesdruckprofil folgende Druckwerte gemessen

                              12 uhr:r19 l17
                              15 uhr r21 l20
                              18 uhr r14 l13
                              21 uhr r13 l12
                              02 uhr r14 l10
                              06 uhr r14 l14

                              Nach der in der Pachymetrie gemessenen Hornhautdicke von rechts 544µm und links 537µmmüssen am linken auge zu den Druckwerten 0,5 bis 1 mmHg zugerechnet werden.
                              Das HRT ist aufgrund der inversen Papillen nicht verwertbar.Die 30 °Swellenwertperimetrie-Perimetrie zeigte an rechten Auge ei relatives Parazentralskotom,am linken Auge keine Gesichtsfeldausfälle.Die Analyse der retinalen Nervenfaserschichtdicke mittels OCT zeigte rechts keine Reduktion,links eine verminderte retinale Nervenfaserschichtdicke temporal bis temporal oben (eingeschränkte Beurteibarkeit bei schrägen Sehnerveneintritt)

                              Vor diesem Hintergrund empfehlen wir eine weitere Tensioregulierung mit einem Zieldruck von 18 mmHg Aus diesem Grund wurde die Lokaltherapie auf granfort umgestellt.Die Tropfenapplikation sollte vorzugsweise am Morgen erfolgen,da nachts im 24 Blutduckprofil leicht hypotone Werte (113-119mmHg systolisch/58-70mmHg diastolisch) festgestellt wurden.

                              Kommentar


                              • Re: fahruntüchtig?


                                Guten Tag,
                                das hört sich sinnvoll an und bezüglich Ihres Befundes auch noch nicht dramatisch.
                                Mit freundlichen Grüßen,
                                Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

                                Kommentar