• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwarzsehen auf einem Auge

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwarzsehen auf einem Auge

    Hallo,
    ich bin 19 Jahre alt und leicht kurzsichtig (-1.25/-1.75).
    Ich habe das "Problem" dass ich seit gut 2-3 Jahren auf einem Auge, wenn das andere Auge geschlossen ist (egal welches), nach der Zeit flimmern sehe und plötzlich schwarz sehe, das passiert jedoch nur wenn ich ein Auge zuhalte!
    Ich war schon oft beim Augenarzt (mindestens 4-5 mal in den letzten 3 Jahren; das letzte Mal vor gut einem Monat), es gibt keinerlei Probleme meint er.
    Nach dem Sport ist das manchmal etwas schlimmer.
    Ich habe sonst keinerlei Probleme was Sehschärfe und co angeht, kann das eventuell daran liegen dass ich sehr oft und sehr lange vor dem PC sitze?
    Desweiteren habe ich Eisenmangel.
    Schwarz sehen vor 2 Augen tritt kaum bis nie auf, aber vor einem Auge komischerweise schon.
    Mich plagt die Sorge, dass (nur mal angenommen, kann ja immer passieren), ich eine Verletzung an einem Auge habe (sei es im Sport oder einem blöden Unfall), dass dieses eine Auge einen Verband hat und ich zeitweise nicht benutzen kann aufgrund der Verletzung, ich hoffe dass ich dann nicht dauernd schwarz sehe, das wäre sicher nichts Angenehmes.
    Und grundsätzlich habe ich etwas mit Augenflimmern zu kämpfen, merke ich jedoch nicht wenn ich mich nicht darauf konzentriere.
    Desweiteren habe ich eine harmlose Form der Thalassämie, die Thalassämie Minor, die ich von meine Vater geerbt habe, dadurch womöglich der Eisenmangel.
    Der Blutdruck ist auch relativ niedrig (100/70).

    Ich wäre für eure Hilfe sehr dankbar!
    LG,
    Hakon


  • Re: Schwarzsehen auf einem Auge

    Guten Tag, Hakon,
    das hört sich am ehesten wie eine Durchblutungsstörung an, auch aufgrund Ihrer Grunderkrankung. Wenn Sie bereits die Augen regelmäßig vom Augenarzt ansehen lassen, ist das sicher sinnvoll. Ggf. könnten Sie sich auch noch einmal internistisch vorstellen
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar


    • Re: Schwarzsehen auf einem Auge

      Guten Tag Frau Doktor Liekfeld,
      ich denke die Symptome habe ich etwas schlecht beschrieben, es ist kein übliches "schwarzsehen", sondern mehr so ein starkes Flimmern, und an den Stellen wo es stark flimmert wird es schwarz, komischerweise jedoch nicht dort wo ich scharf sehen möchte, an diesen Stellen sehe ich immer scharf.
      Was mir auch auffällt ist dass dies tagsüber sehr viel stärker ist, Nachts, bzw. Abends habe ich dieses Problem garnicht, da kann ich einäugig problemlos sehen, wenn ich jedoch beispielsweise in den blauen Himmel starre oder auf dem PC Monitor mit weißen Hintergrund (wie gesagt alles nur einäugig), dann flimmert es sehr stark und ich sehe sofort so ein komisches schwarzes Flimmern bzw. an den Stellen schwarz.
      Hier mal ein Bild wie es in etwa aussieht:
      http://abload.de/image.php?img=blaue...mmernbqx0o.png

      An den schwarzen Stellen flimmert es so stark dass man kaum etwas sieht, jedoch nicht so dunkel wie hier abgebildet.
      Eine halbe Sekunde später sieht das wieder komplett anders aus, da flimmert es an anderen Stellen.
      Am linkem Auge gefühlt etwas stärker, liegt das vielleicht an der Kurzsichtigkeit? Links habe ich 1.75, rechts 1.25.
      Und wie gesagt fast nur an Tageslicht wie blauem Himmel oder dem PC Monitor mit weißen Hintergrund, Nachts bzw. Abends kaum bis überhaupt nicht.
      Ich habe alle Untersuchungen hinter mir, ich war schon wie erwähnt sehr oft beim Augenarzt, Blutkontrolle habe ich auch gemacht, alles außer einer Thallasämmie Minor (die 30-40% aller Iraner haben), habe ich nichts Ungewöhnliches.
      Kann es eventuell ein psychisches Problem sein, ich bin vor 3-4 Jahren zu einem Hypochonder geworden aufgrund eines Unfalles (mit einer Lupe kurz in die Sonne geschaut), ich war damals voller Panik und bin zum Augenarzt gerannt, habe gedacht jetzt werde ich blind, glücklicherweise ist nichts passiert, jedoch habe ich mich damals für 6-8 Monate zu einem starkem Hypochonder entwickelt, jedoch nur was die Augen angeht! Ich habe im Internet diverse Augenkrankheiten recherchiert und mir höllische Gedanken gemacht.
      Nachdem sich alles wieder normalisierte ist es vor gut einem Monat wieder passiert, ich habe angefangen meine Augen zu kontrollieren, und dann ist mir dieses Flimmern wie oben beschrieben wieder eingefallen.
      Komischerweise kommt es mir so vor als hätte ich in der Zwischenzeit keinerlei Probleme was die oben beschriebenen Symptome angeht, aber eventuell habe ich sie einfach nur ignoriert, ich denke dass es kaum Menschen gibt die wie ich ihre Augen auf eventuelle Sehfehler überprüfen und dann noch einäugig alles testen.
      Kennen Sie Patienten mit meinen Symptomen? Meine Angst ist derzeit einfach die Unwissenheit an was ich "leide", wäre es normales Augenrauschen dann wäre mir das ziemlich egal, das haben ja grundsätzlich sehr viele Menschen und man kann sich daran gewöhnen, jedoch habe ich dieses Augenrauschen kaum bis wenig (Nachts mehr), komischerweise habe ich diese Probleme wie schön zigfach erwähnt nur beim einäugigem sehen. Ich habe jedoch gehört dass es sehr viele Menschen gibt bei denen das Augenrauschen sehr viel schlimmer wird wenn sie ein Auge zudrücken, eventuell ist das auch bei mir der Fall, aber gleich so stark.
      Ich wäre Ihnen für Ihre Hilfe sehr dankbar.
      Mit freundlichen Grüßen
      Hakon

      Kommentar


      • Re: Schwarzsehen auf einem Auge

        Guten Tag, Hakon,
        ich denke, Sie müssen sich wirklich keine Sorgen machen. Auf dem Bild sieht es ein wenig nach Glaskörpertrübungen aus… Wenn Netzhaut, Blutdruck und Blutbild soweit in Ordnung sind, sollten Sie sich wirklich versuchen, nicht verrückt zu machen…
        Mit freundlichen Grüßen,
        Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar



        • Re: Schwarzsehen auf einem Auge

          Guten Abend Frau Doktor Liekfeld,
          laut Augenarzt ist alles in Ordnung, Blutbild auch, nur die Thalassämie ist vorhanden, jedoch hat sowohl mein Bruder als auch mein Vater diese Thalasämmie und ich habe noch nie diese Beschwerden gehört, ich gehe aber davon aus dass sie vermutlich nicht darauf geachtet haben.
          Blutdruck ist bei mir etwas niedrig.
          Ich wundere mich nur dass ich das alles nur einäugig wahrnehme, mit beiden Augen absolut nicht.

          Kommentar


          • Re: Schwarzsehen auf einem Auge

            Hallo,ich bin 15 Jahre alt und habe fast genau die gleichen Symptome ist bei dir schon was rausgekommen mache mich schon total veruckt deswegen was kann es sein?

            Kommentar


            • Re: Schwarzsehen auf einem Auge

              Liegen denn bekannte Ursachenfaktoren vor? Z.B. Kreislaufbeschwerden, zu niedriger Blutdruck, Übergewicht, Diabetes, Rauchen, Medikamenteneinnahme (auch die Pille), Sehfehler usw.?

              Kommentar



              • Re: Schwarzsehen auf einem Auge

                habe keine krankheiten oder so bin kerngesund sehr auch wie ein Adler meinte mein Augenarzt nur manchmal sehe ich leichtes flimmern aber sonst gehts ist halt so ich reagiere auch empfindlich auf Licht merke ich gelbes Licht vorallem oder in Farben wie gelb usw kann es daran liegen ? Ich hab es ja schon lange interessiert hat es mich eigentlich bis jz noch nicht mache mir nur grad paar Gedanken warum es so ist lg

                Kommentar


                • Re: Schwarzsehen auf einem Auge

                  Sehe* soll es heißen oben nicht sehr

                  Kommentar


                  • Re: Schwarzsehen auf einem Auge

                    Und ich sehe öfters meine Nase im blick? Eventuell wegen das ?

                    Kommentar



                    • Re: Schwarzsehen auf einem Auge

                      Guten Tag, Hakon,
                      wenn Sie mit beiden Augen schauen, wird das Bild des Auges mit den Beschwerden kompensiert.
                      Mit freundlichen Grüßen,
                      A. Liekfeld.

                      Kommentar


                      • Re: Schwarzsehen auf einem Auge

                        Guten Tag, Hallo24,
                        dass man seine eigene Nase sehen kann (und manchmal wahrnimmt) ist nichts Besonderes oder Erschreckendes - je nach Anatomie von Nase und Augenstellung möglich.
                        Mit freundlichen Grüßen,
                        Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

                        Kommentar