• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Behinderung ?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Behinderung ?

    Betroffen ist das rechte Auge.

    Seit heute habe ich beim rechten Auge immer den Eindruck, ich sei in ein Spinnennetz gelaufen. Konstant sehe ich eine Form, die man in etwa mit dem Buchstaben "C" vergleichen könnte. Bewege ich das Auge nach rechts oder links, nach oben oder unten, so bewegt sich diese Behinderung in der gleichen Richtung.

    Die Sehkraft hat sich - nach meiner Auffassung - nicht verändert. Schmerzen oder eine spezielle Veränderung (mit Ausnahme des Beschriebenen) spüre ich nicht.

    Trotzdem bin ich stark verunsichert. Um was handelt es sich hier und welches wäre der erste Schritt zur Lösung dieses Problems?

    Danke.

    Facelwega


  • Re: Behinderung ?


    Um was es sich ganz konkret handelt kann nur eine augenärztliche Untersuchung zeigen. Alles andere wären reine Vermutungen. Dies wäre bei Ihrer starken Verunsicherung auch der erste Schritt zur Lösung Ihres Problems. Beste Grüsse.

    Kommentar


    • Re: Behinderung ?


      Guten Tag,
      das hört sich am ehesten nach einer Glaskörpertrübung an, die vermutlich harmlos ist. Dennoch sollten Sie vorsichtshalber die Augen vom Augenarzt untersuchen lassen, um auszuschließen, dass es Veränderungen an der Netzhaut gibt.
      Mit freundlichen Grüßen,
      PRiv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

      Kommentar


      • Re: Behinderung ?


        Vielen Dank für Ihre Diagnose / Empfehlung.

        Um eine Glaskörpertrübung handelt es sich tatsächlich (nach Konsultation Augenarzt).

        Der Untersuch ergab übrigens keine weiteren positiven Befunde. Nicht einmal eine neue Brille ist notwendig (die Jetzige / Korrektur wurde vor 5 Jahren (Alter heute 74) vorgenommen).

        Freundliche Grüsse aus der Schweiz.

        Facelwega

        Kommentar



        • Re: Behinderung ?


          Guten Tag,
          vermutlich ist es eine harmlose Trübung des Glaskörpers, aber sicherheitshalber sollten Sie sich beim Augenarzt vorstellen und untersuchen lassen, um auszuschließen, dass es sich um eine Veränderung der Netzhaut handelt.
          Mit freundlichen Grüßen,
          Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

          Kommentar