• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Brown--syndrom

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Brown--syndrom

    Liebe Forianer, ich bin ganz neu hier und werde mich gleich noch richtig vorstellen.

    Meine Mama ist grd da und die Ärzte haben bei ihr das Brown Syndrom festgestellt und wollen im Juni schon operieren. Muß dazu sagen wir wohnen in einer Unistadt und ich glaub die Ärzte operieren einfach gern und schnell.

    Habt ihr Infos für mich und Erfahrungswerte ab wann mann operiert oder andere Vorschläge für mich

    Viele Grüße Vorab Claudi


  • Re: Brown--syndrom


    Hallo Claudi, beim Brown-Syndrom handelt es sich um die krankhafte Verdickung der Sehne eines schrägen Augenmuskels (m. obliquus superior). Das wäre erstmal nicht weiter bedenklich, wenn diese Sehne nicht durch eine kleine Öse, die Trochlea, ziehen würde und so eine mechanische Behinderung bestimmter Augenbewegungen entsteht. Die Ursachen hierfür reichen von Verletzungen über Allergien bis zu Rheumaerkrankungen.

    Es gibt verschiedene Therapieansätze - auch unter Berücksichtigung der Krankheitsauslöser - wozu natürlich auch entsprechende Operationen gehören. Auch die Gabe von Ibuprofen galt in manchen Fällen als wirksame Behandlung. Welches nun der beste Weg ist, können in Kenntnis der Anamnese und Befunde nur die behandelnden Ärzte entscheiden.

    Es ist nicht unüblich, vor einem solchen Eingriff eine zweite Meinung einzuholen. Das hat nichts mit mangelndem Vertrauen zu tun. Am geeignetsten hierfür ist eine Augenklinik mit einem Schwerpunkt für Augenmuskelstörungen, Orthoptik und Neuroophthalmologie. Alles Gute.

    Kommentar


    • Re: Brown--syndrom


      Guten Abend, Claudi,

      ich denke auch, dass sich Ihre Mutter ggf. eine zweite Meinung einholen könnte.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld

      Kommentar