• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hornhautverkrümmung / Astigmatismus?

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hornhautverkrümmung / Astigmatismus?

    hallo ich bin es nochmal.

    mein problem ist das ich auf dem rechten auge konturen bzw doppel bilder sehe wie zb den mond oder an gegenständen sind tranzparente konturen.

    hatte mir das schon durchgelesen https://www.onmeda.de/krankheiten/stabsichtigkeit.html

    ich merke auch das mein rechtes auge versucht das tranzparente bild rein zu zoomen oder wie soll ich sagen.

    was mir heute aufgefallen ist, was evtl ganz wichtig sein kann:

    ich war mit meinem notebook auf dem balkon wo es sehr hell ist und ich schaute auf meinem notebook da waren die konturen so gut wie weg, dann bin ich mit dem notebook wieder reingegangen in die wohung wo natürlich nicht soviel licht ist, schwubs waren sie wieder da die konturen.

    was meint ihr dazu?

    als wäre was auf der iris / linse drauf....

    kann man eine hornhaut beim auge etwas abscharben?


  • Re: Hornhautverkrümmung / Astigmatismus?


    hier noch ein bild wie das ganze ausschaut: http://www.abload.de/img/testbild2kopie37ob.jpg

    ps wenn ich den trick mit dem paierloch 2-3mm mache ist es auch fast weg.


    beim tv gucken ist es echt ätzend 2 ohren oder 2 nasen zu sehen...

    bitte um hilfe.

    ich hab zwar am 3 mai einen termin beim augenarzt aber ich wollte euch nochmal fragen.

    Kommentar


    • Re: Hornhautverkrümmung / Astigmatismus?


      pps ich muss dazu sagen das ich auf dem rechten auge eine narbe drin habe von einer gesichtsrose.

      kann das sein das deswegen diese verzerrungen , bilder und buchstaben auseinander gehen doppelt dreifach?

      Kommentar


      • Re: Hornhautverkrümmung / Astigmatismus?


        Guten Tag,
        das Phänomen könnte mit der unterschiedlich großen Pupillen bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen zusammenhängen.
        Sie sollten die Befunde am besten beim Augenarzt objektivieren lassen. Dann können Sie auch sinnvoll beraten werden.

        Mit freundlichen Grüßen,
        Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

        Kommentar



        • Re: Hornhautverkrümmung / Astigmatismus?


          hallo , danke für ihre antwort.

          wie genau meinen sie das?

          "das Phänomen könnte mit der unterschiedlich großen Pupillen bei unterschiedlichen Lichtverhältnissen zusammenhängen."

          vorher hatte ich das ja nicht, kann sowas von einer hornhautverkrümmung kommen.

          wenn ich ohne brille mir eine stange anschaue sehe ich auf dem rechten auge doppelbilder, das linke bild ist daran schuld das diese zusatz "transparente" bilder auftauchen, so habe ich das gefühl.

          setze ich die brille auf ist das doppelbild weg aber somit nicht diese 2-3 fach transparenten konturen.

          verstehen sie wie ich das meine??

          Kommentar


          • Re: Hornhautverkrümmung / Astigmatismus?


            guten Abend,

            das ist aus der Ferne schwer zu beurteilen. Ich denke, da spielen möglicher Weise einige Faktoren eine Rolle (Hornhautverkrümmung möglicher Weise eingeschlossen). Daher hielt ich es für sinnvoll, mit der Brille Ihre Werte und Augen beim Augenarzt überprüfen zu lassen.

            Mit freundlichen Grüßen,
            Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

            Kommentar