• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

wandernde Schatten im Auge

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • wandernde Schatten im Auge

    Guten Tag,

    Ich war in der letzten Woche zur Routine-Untersuchung beim Augenarzt, außer "trockenen Augen" (dagegen nehme ich "Optive" Augentropfen) und einer leichten altersentsprechenden Sehverschlechterung alles o.B.
    Aber seit gestern habe ich im rechten Auge das Gefühl, als wandere beim Sehen ein dunkles Fädchen (mal länger, mal breiter) mit dem Auge in die Richtung, in die ich schaue. Beim Schließen des Auges wandert dieser Schatten mit, bei geschlossenem Auge nicht mehr erkennbar.
    Es ist nicht ständig, aber doch sehr oft. Ich verspüre keinen Schmerz, aber es ist sehr störend und beunruhigend. Ich sitze viel am Computer.
    Ich bin 65, Krebspatientin (Mamma-Ca. und NHL).
    Gerade habe ich beim Ansehen des Textes in der Vorschau das Gefühl, dass sich beim Scrollen auf dem Bildschirm die Textfarbe von blau in schwarz und zurück ändert - kann das sein?
    Über eine schnelle Antwort würde ich mich freuen.
    Mit netten Grüßen
    Jeika


  • Re: wandernde Schatten im Auge


    Guten Tag, Jeika,
    es ist davon auszugehen, dass es sich um Glaskörpertrübungen handelt, die harmlos sind. Vorsichtshalber sollten Sie das beim Augenarzt überprüfen lassen.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar


    • Re: wandernde Schatten im Auge


      Sehr geehrte Frau Dr. Liekfeld,

      danke für Ihre Antwort.

      Mit nette Grüßen

      Jeika

      Kommentar


      • Re: wandernde Schatten im Auge


        Gerne.

        A. Liekfeld.

        Kommentar



        • Re: wandernde Schatten im Auge


          Hallo Jeika,
          genau dies mir seitdem Wochenende passiert. Seit Sonntag habe ich ständig vor dem Auge wandernde Spinnenweben, zuerst dachte ich mmeine Brille wär schmutzig, dann Schmutz an den Wimpern, nichts davon war es.
          Montag bin ich gleich zum Augenarzt, da ich auf diesem Auge nur noch sehe.
          Sie beobachtet es, es wären Stoffwechselabbauprodukte, welche vom Körper nicht abgebaut sind.
          Hilfen könnte nur ein Vitaminstoß, es geht alleine weg oder das Spinnengewebe bleibt auf dem ganzen Auge.
          Für mich war es erstmal ein Schock, jetzt warte ich ab und muss in 6 Wochen wieder zur Kontrolle.

          Kommentar


          • Re: wandernde Schatten im Auge


            Guten Abend,

            ich denke, ein "Vitaminstoß" ist nicht erwiesener Maßen hilfreich.

            Mit freundlichen Grüßen,
            Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

            Kommentar


            • Re: wandernde Schatten im Auge


              Den Vitaminstoß habe ich zu mir genommen, nur geändert hat sich nichts.
              Seit fast 3 Wochen wandert auf meinem Auge etwas und es sieht immer eine Folie mit ab und wieder neu darauf.
              Ich bin fast am verzweifeln, da ich nur noch auf diesem Auge sehe.
              Was nun?

              Kommentar



              • Re: wandernde Schatten im Auge


                GUten Tag,

                vielleicht stellen SIe sich noch einmal für eine 2. Meinung bei einem weiteren Augenarzt vor.

                Mit freundlichen Grüßen,
                PRiv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

                Kommentar