• *** Aus aktuellem Anlass ***

    Haben Sie Fragen zum Coronavirus, die Sie gerne von einem Experten beantworten lassen würden? In unserem neuen Corona-Forum beantwortet unsere Expertin Frau Dr. med. Athanassiou kostenlos all Ihre Fragen zum Thema!

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Ein Auge zeitweilig wie überbelichtet

Einklappen

X
 
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Ein Auge zeitweilig wie überbelichtet

    Seit ca. einem 3/4 Jahr habe ich im Abstand von meistens mehreren Wochen manchmal folgendes Problem: Das rechte Auge ist für 20-30 Sekunden wie überbelichtet. Die Umgebung sieht weiß aus, wie durch einen Schleier. Objekte sind nur noch schemenhaft zu erkennen, wenn ich mir das linke, normale Auge zuhalte. Das ganze ist völlig schmerzfrei. Am Auge selbst ist währenddessen nichts besonderes festzustellen, die Pupille verändert sich auch nicht. Nachdem es anfangs gerne morgens und immer tagsüber aufgetreten ist, hatte ich es neulich auch einmal mitten in der Nacht. Beim Arzt war ich noch nicht, da ich es zunächst für eine streßbedingte Erscheinung gehalten habe. Auf welche Diagnose kann ich mich damit denn einstellen?


  • Re: Ein Auge zeitweilig wie überbelichtet


    Guten Tag,

    natürlich ist eine Ferndiagnose ohne Untersuchung Ihrer Augen nicht möglich. Aber es könnte sich um eine Art "Augen-Migräne" handeln.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Priv.-Doz. Dr. A. Liekfeld.

    Kommentar